Edle Haartrends einfach selber stylen, Teil 2

Schritt für Schritt-Anleitungen: Edle Haartrends einfach selbst stylen, Teil 2

Makellose, klassische Wellen bekommen einen modernen und frischen Touch. Lust auf etwas Verspielteres? Der verspielte Up & Down-Look passt sowohl am Tag als auch am Abend. Zaubern Sie sich diese wandelbaren Looks Tag für Tag.


Haartrend 3: Kultige Wellen

  1. Haartrend 3: Kultige WellenTeilen Sie mit einem niedrigen Scheitel die Haare auf der linken Kopfseite ab. Nehmen Sie das Haar unterhalb des Scheitels und binden Sie einen niedrig sitzenden Pferdeschwanz, der die rechte Seite der Haare über den ganzen Hinterkopf hinweg zusammenfasst.

  2. Beginnen Sie mit dem Stylen der ersten Welle. Halten Sie das Haar mit einem Haarglätter, drehen Sie das Gerät so, dass das Haar im 90-Grad-Winkel nach außen zeigt. Halten Sie den Haarglätter für einige Sekunden, bis die Welle sich gefestigt hat.

  3. Lösen Sie das Gerät und setzen Sie es unterhalb der ersten Welle an. Biegen Sie das Haar nun in die entgegengesetzte Richtung und formen Sie ein gewelltes „S“. Wiederholen Sie diesen Vorgang über die gesamte Haarlänge und drehen Sie den Haarglätter an den Haarenden nach innen. Kreieren Sie weitere „S“-Formen entlang des gesamten Oberkopfs.

  4. Verwenden Sie nach jedem Haarabschnitt Haarclips, um das Haar zu fixieren. So behalten die Wellen länger ihre Struktur. Nach dem Entfernen der Haarclips das Styling mit Haarspray fixieren.
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren



Haartrend 4: Up & Down

  1. Haartrend 4: Up & Down Glätten Sie Ihre Haare mit einem Haarglätter. Drehen Sie dabei die Enden jeder Strähne nach innen und außen.
  2. Teilen Sie von Ohr zu Ohr drei Bereiche ab: einen Bereich am Vorderkopf für den Pony, einen mittleren Teil zum Zurückkämmen und binden Sie den letzten Teil zu einem kleinen Pferdeschwanz zusammen.
  3. Stecken Sie ein Haarkissen über dem Pferdeschwanz fest, so dass der Scheitel bedeckt ist. Nehmen Sie den mittleren Teil und beginnen Sie, die Haare vom Ansatz her Strähne für Strähne zu toupieren.
  4. Bedecken Sie das Haarkissen Stück für Stück mit dem toupierten Haar und stecken Sie es fest. Glätten und ebnen Sie das toupierte Haar mit einer Bürste. Nehmen Sie das verbleibende Haar, ziehen Sie links einen Scheitel und klemmen Sie es auf beiden Seiten hinter den Ohren fest.




Wie wär’s mit sexy Wellen oder Pariser Chick. Im ersten Teil unseres Artikels erfahren Sie, wie Sie die Trendlooks ganz einfach nachstylen.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.