Schöne Beine in nur einem Monat: Tipps auf for me

Schöne Beine in nur einem Monat

Sie zeigen sich nicht gern in kurzen Röcken oder Shorts? Das können wir ändern: Mit unseren Tipps straffen Sie Ihre Beine und bringen Sie rechtzeitig zur Sommer-Saison in Top-Form!


Schöne Beine – dem Fahrrad sei Dank!

Wer tolle Beine haben will, sollte sich öfter auf seinen Drahtesel schwingen. Nur ein kurzer Fahrradtrip täglich und 30 Minuten Bein-Übungen straffen Ihre Schenkel, formen Ihre Waden und helfen dabei, dass Sie sich in Kleidern und Röcken ab sofort noch wohler fühlen.

Unwiderstehliche Beine in fünf Schritten

Schritt 1: Seilspringen Schritt 1: Seilspringen! Viele von uns haben das zuletzt auf dem Schulhof gemacht, aber: Seilspringen formt die Muskeln in Ober- und Unterkörper und verbrennt in zehn Minuten stolze 135 Kalorien. Tipp: Beginnen Sie moderat und steigern Sie sich langsam! Wer nicht gleich minutenlang durchhält, muss sich keine Sorgen machen, sondern sollte die zehn Minuten in mehrere Einheiten aufteilen.  



Schritt 2: Achten Sie darauf, sich täglich 15 Minuten lang zu dehnen.
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren
Schritt 2: Achten Sie darauf, sich täglich 15 Minuten lang zu dehnen. Das hält Ihre Muskeln geschmeidig und formt auch Ihre Beine. Alles will gedehnt werden: Gesäßmuskeln, Oberschenkel, die rückseitige Oberschenkelmuskulatur, Waden und Sprunggelenk. Fangen Sie schon im Bett vorm Aufstehen damit an!



Schritt 3: Große Ausfallschritte sind eine sehr effektive Übung, um Beine und Po zu straffen. Schritt 3: Große Ausfallschritte sind eine sehr effektive Übung, um Beine und Po zu straffen. Halten Sie den Oberkörper aufrecht, die Schultern zurück und den Kopf nach oben. Machen Sie einen großen Ausfallschritt und dann – als wollten Sie sich hinknien – senken Sie Ihre Hüfte, bis beide Beine im 90-Grad-Winkel sind. Diese Übung mit jeder Seite 15-mal machen, anschließend mindestens einmal pro Seite wiederholen.

Schritt 4: Mit Kniebeugen bringen Sie Ihre Beine in Form und bauen Muskelmasse auf. Schritt 4: Mit Kniebeugen bringen Sie Ihre Beine in Form und bauen Muskelmasse auf. Und diese verbrennt bekanntlich auch im Ruhezustand Kalorien! Stellen Sie sich aufrecht hin, die Beine sollten in Schulterbreite auseinanderstehen. Gehen Sie langsam in die Knie, bis Sie eine fast sitzende Position erreichen. Falls Sie Probleme haben, das Gleichgewicht zu halten, strecken Sie die Arme nach vorne aus. Beginnen Sie mit 15-mal. Kurz verschnaufen, wiederholen.

Schritt 5: Die Beine zu kreisen, verlängert nicht nur Ihre Beinmuskulatur, sondern stärkt auch die Muskulatur am Bauch und am unteren Rücken. Schritt 5: Die Beine zu kreisen, verlängert nicht nur Ihre Beinmuskulatur, sondern stärkt auch die Muskulatur am Bauch und am unteren Rücken. Legen Sie sich für diese Pilates-Übung auf den Rücken, die Arme neben sich. Die Handflächen zeigen nach unten. Heben Sie beide Beine im 90°-Winkel an. Kreisen Sie nun die Beine, erst 10-mal im und dann 10-mal gegen den Uhrzeigersinn.

Wenn Sie diese Übungen regelmäßig durchführen, kommen Ihre Beine in nur wenigen Wochen in Top-Form. Für den seidig-glatten Look sorgt  Bein-Rasur. Ab sofort werden Sie es lieben, kurze Kleider, Röcke, Shorts zu tragen

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.