Schminktipps: Wie Sie Augenringe abdecken

Schminktipps: Wie Sie Augenringe abdecken

Dunkle Ringe unter den Augen lassen uns müde und erschöpft erscheinen. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Augenringe richtig abdecken und frisch in den Tag starten!


Schritt 1: Sorgen Sie für guten Schlaf und die richtige Ernährung. Schlafen Sie idealerweise auf einem Kissen, das Ihren Kopf dabei unterstützt, Wassereinlagerungen aus dem Gewebe der Gesichtshaut abfließen zu lassen. Ungünstig sind Kissen, die den Kopf tief lagern. Günstig sind Nackenkissen, die den Kopf hoch lagern. Achten Sie für die Gesundheit Ihrer Haut darauf, durch die Ernährung viel Vitamin A, C und E aufzunehmen. Vitamin C befindet sich reichhaltig in Schwarzen Johannisbeeren, Sanddorn, Brokkoli und Zitrusfrüchten. Vitamin E befindet sich beispielsweise in Pflanzenölen, Nüssen sowie Avocado.

Schritt 2: Nutzen Sie kleine Helfer. Tragen Sie zur Augenpflege ein Produkt speziell gegen Schwellungen oder Augenringe auf, mit Inhaltsstoffen wie Kojisäure, Süßholz, Retinol, Vitamin C und Vitamin K. Diese Inhaltsstoffe helfen, die Haut um die Augen dicker zu machen, das feine Netzwerk aus Kapillaren rund um die Augen zu entwässern und Pigmentierungen auszugleichen. Lassen Sie das Produkt etwa eine Minute einwirken.

Augenringe_Schritt1Augenringe_Schritt2

Schritt 3: Grundieren. Obwohl eine Grundierung weniger abdeckend ist als ein Concealer, kann sie schon ausreichen, um leichte Augenringe zu verbergen. Tragen Sie daher zunächst eine Grundierung auf, bevor Sie zum Concealer greifen.

Schritt 4: Der Trick mit dem Concealer. Der Concealer sollte eher einen warmen Ton (Gelb, Pfirsich, Apricot) haben, als einen kühlen. Tragen Sie den Concealer mit einem flachen Pinsel unter den inneren Augenwinkeln und entlang der Nase auf. Tipp: Augenringe entstehen nicht am äußeren Rand der Augen. Tragen Sie rund um die äußeren Augenwinkel daher keinen Concealer auf. Dieser würde nur zu Lachfalten führen.

Augenringe_Schritt3Augenringe_Schritt4

Schritt 5: Augen schminken - und lächeln! Vermeiden Sie blaues, grünes oder violettes Augen-Make-up. Wählen Sie eher warme Naturtöne wie Gold oder Pfirsich. Schminken Sie Ihre Wimpern und tragen Sie großzügig Mascara auf, aber nur auf dem oberen Augenlid. Betonen Sie Ihre Lippen mit einem hellen Lippenstift – und einem Lächeln!


Augenringe_Schritt5



Weitere spannende Inhalte zu den Themen Schminktipps und Schlupflider finden Sie auf den jeweiligen Übersichtsseiten!

Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.