Basteltipp: Schüssel aus Pappmaché

Basteltipp: Schüssel aus Pappmaché

Aus alten Zeitschriften oder Comic-Heften lassen sich kinderleicht tolle Pappmaché-Kunstwerke basteln. Einen Lampion für den Laternenumzug haben Sie vielleicht schon mal probiert. Wir wollen Ihnen in der nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen, wie Sie eine schöne, bunte Schüssel aus Pappmaché herstellen können!


Das brauchen Sie für die Pappmaché-Schüssel

  • 1 Luftballon
  • Zeitungen
  • Comics, Geschenkpapier oder Zeitschriften (zum Dekorieren)
  • Vaseline
  • Tapetenkleister
  • Malerpinsel
  • Schere
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Bastelanleitung für die Pappmaché-Schüssel

Schritt 1: Pusten Sie den Luftballon auf. Stellen Sie ihn mit dem spitzen Ende nach unten auf eine kleine Schüssel oder eine Tasse und reiben Sie eine dünne Schicht Vaseline auf den Ballon.

Pappmaché_Schritt_1

Schritt 2: Tragen Sie auf die obere Hälfte des Luftballons mit dem Malerpinsel den Tapetenkleister auf. Reißen Sie die Zeitungen in Streifen und legen Sie diese auf die Ballonhälfte mit dem Kleister. Legen Sie die Streifen so aufeinander, dass sie sich ein wenig überlappen. So verhindern Sie kahle Stellen. Glätten Sie die Streifen nach dem Auflegen, damit sich keine Luftblasen bilden.

Pappmaché_Schritt_2 Pappmaché_Schritt_3



Schritt 3: Wenn der Luftballon mit Papierstreifen bedeckt ist, pinseln Sie wieder Kleister darauf und legen Sie eine zweite Schicht Papier auf. Wiederholen Sie den Vorgang danach noch einmal, sodass am Ende drei Schichten mit Papierstreifen auf dem Luftballon liegen. Lassen Sie alles trocknen und tragen Sie dann noch weitere drei Schichten auf.

Schritt 4: Wenn Ihr Werk fertig ist, lassen Sie es völlig trocken werden, stechen Sie ein Loch in den Ballon und entfernen Sie ihn aus dem Pappmaché. Schneiden Sie den Rand der entstandenen Schüssel gerade.

Schritt 5: Schneiden Sie das Papier, das Sie zum Dekorieren der Schüssel ausgesucht haben (z. B. Comics, Geschenkpapier, Zeitschriften), in Rechtecke. Kleben Sie die Papierstücke von innen und außen auf die Pappmaché-Schüssel, wie es Ihnen gefällt.

Pappmaché-Schale

Tipp: Sollten Sie keinen Tapetenkleister im Haus haben, können Sie auch aus 1/2 Tasse Wasser und 1 Tasse Mehl einen Ersatzkleber herstellen. Verrühren Sie das Mehl und das Wasser zu einer glatten Mischung. Gießen Sie die Mischung in einen Topf und kochen Sie sie unter ständigem Rühren für zwei bis drei Minuten auf, bis sie dick ist. Der Mehl-Wasser-Kleber hält allerdings nicht ganz so gut wie Tapetenkleister.

Weitere spannende Inhalte zum Thema Kinderspiele und Do-It-Yourself finden Sie auf den Übersichtsseiten!




Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.