Von Indianern, Seeräubern und Olympia-Gewinnern

Von Indianern, Seeräubern und Olympia-Gewinnern

Nehmen Sie Ihre Kinder mit auf eine Reise ins Land der Phantasie. Ob eine Schatzsuche mit wilden Seeräubern, ein Indianer-Tag im Wald oder eine Kinderolympiade im Freien - Spaß ist garantiert!


Einladung auf Pergamentpapier

Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Schatz in Sicht!

Damit Ihre Kinder ganz in die Welt der Piraten eintauchen können, ist eine stilechte Einladung ein toller Einstieg. Besonders schön sieht es aus, wenn Sie diese auf Pergamentpapier schreiben, das auf alt getrimmt ist (gibt es im Schreibwarenladen). Richten Sie die Einladungen stilecht im Piraten-Jargon zum Beispiel an den „listigen Lucas“ oder den „flinken Felix“. Sie können die Kinder auch dazu auffordern, verkleidet auf der Party zu erscheinen. Mit einer Lederschnur umwickelt ist die Einladung perfekt. Wenn Sie lieber mit Umschlägen arbeiten, können Sie ein oder zwei Schokoladen-Goldmünzen beilegen.

Die Schatzsuche: Highlight einer Piraten-PartyUnumstrittenes Highlight einer Piraten-Party ist natürlich die Schatzsuche. Überlegen Sie sich im Vorfeld ein gutes Versteck, das nicht allzu weit von Ihrer Wohnung entfernt liegt. Zeichnen Sie eine entsprechende Karte mit markanten Eckpunkten. Zusätzlich weisen Pfeile aus Kreide oder Sand oder kleine Stofffetzen an Büschen oder Bäumen den Weg zum Schatz. Dieser kann zum Beispiel ein schön dekorierter Schuhkarton sein mit allem, was Kinderherzen höher schlagen lässt: Schoko-Münzen, künstliche Perlen, kleine Fernrohre etc.

Tipp: Verstecken Sie den Schatz etwa zwei Stunden vor dem Erscheinen der Gäste und bringen Sie die entsprechenden Hinweise an. Eine gehisste Piratenflagge an der Tür zeigt an, wo wilde Kerle willkommen sind.

Besonders schön ist es, wenn Sie den Kindern eine Rahmengeschichte erzählen, bevor die Suche startet: Dass der legendäre "Rote Pirat" den Schatz samt Schatzkarte verloren hat und noch immer auf der Suche nach ihm ist. Vielleicht begegnen sie ihm ja? Jetzt heißt es jedenfalls „Augen auf“ nach Hinweisen!

Schießübungen für die wilden KerleNach der erfolgreichen Suche gibt’s eine Runde Schießübungen für die wilden Kerle: „Kerzenausschießen“ ist bestens geeignet für laue Frühlingstage. Nachdem eine große Kerze angezündet wurde, versucht jeder Pirat, die Flamme mit einer Wasserpistole zu löschen. Der Geschickteste gewinnt natürlich. Als Alternative können auch Tischtennisbälle von Flaschenhälsen geschossen werden.

Und zum Schluss freuen sich müde Piraten über ein gutes Essen. Eine Runde Kanonenkugeln (Hackbällchen) gefällig?

Kreative Ideen für Indianer-Partys und Kinder-Olympiaden finden Sie in unserem Artikel „Indianer & Olympiasieger“.

Weitere spannende Inhalte zum Thema Kinderspiele finden Sie auf der Übersichtsseite!

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.