So bleibt Ihre ältere Katze gesund: Teil 1

So bleibt Ihre ältere Katze gesund: Teil 1

Ihre Katze ist schon seit langer Zeit Ihr treuer und liebevoller Begleiter. Jetzt ist Ihre Katze in die Jahre gekommen, und es ist Zeit, ihr ein paar Extra-Streicheleinheiten und Extrapflege zu geben. Wir verraten, wie die Katze in ihrem Rentenalter am besten gehalten wird.


Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Ältere Katzen: Das ändert sich

Die letzten drei Lebensphasen der Katzen werden in reif (7 bis 10 Jahre), Senior (11 bis 14 Jahre) und Greis (15 Jahre und älter) unterteilt. Wenn Ihre Katze diese Lebensphasen erreicht, müssen Sie ein paar Änderungen in die Ernährung und den Lebensstil Ihres Sofatigers einführen.

Am wichtigsten ist es, dass der Katzenbesitzer die Katze aufmerksam beobachtet, um notwendige Änderungen in der Haltung vorzunehmen. Neben den Kalenderjahren gibt es noch andere Zeichen dafür, dass Ihre Katze älter geworden ist. „Sie können Veränderungen im Verhalten, beim Appetit, bei ihrer Aktivität und auf dem Katzenklo beobachten“, sagt Dr. Jane Brunt, Tierchirurgin.

Ältere Katzen neigen dazu, unter bestimmten Krankheiten zu leiden, die relativ ähnliche Symptome haben können. „Nierenerkrankungen kommen sehr häufig vor. Ein Anzeichen dafür ist ein vermehrtes Urinieren. Das kann aber auch ein Zeichen für Diabetes und Schilddrüsenerkrankungen sein“, sagt Brunt. „Man muss wissen, was normal bei Katzen ist, und vor allem bei Ihrer Katze. So kann man viele Probleme einer alternden Katze erkennen und sagen, ob eine Veränderung vorliegt.“

Tipp: Führen Sie ein Tagebuch über das Verhalten Ihrer Katze, um so schnell neue Verhaltensweisen festzustellen. Denken Sie außerdem daran, dass man eine ältere Katze besser im Auge behalten muss. Auch für Ihren Tierarzt ist es sehr hilfreich, wenn Sie ihn über diese Veränderungen informieren. Dadurch werden Behandlung und Pflege vereinfacht.

Weitere Informationen finden Sie im Artikel So bleibt Ihre ältere Katze gesund: Teil 2.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.