Wie der Umzug mit Katze klappt, weiß for me

Umzug mit Katze leicht gemacht

Umzüge sind mit Strapazen verbunden – das gilt für Katzen genauso wie für alle anderen Familienmitglieder. Doch eine gute Planung kann den Stress Ihrer Katze lindern. Tipps für einen reibungslosen Übergang.


Die Kisten sind gepackt – Sie freuen sich auf Ihr neues Zuhause. Doch was ist mit der Katze? Haben Sie alles für sie organisiert? Folgendes sollten Sie checken:

Vor dem Umzug

  • Vergewissern Sie sich noch vor dem Unterschreiben des Mietvertrags, ob Tierhaltung erlaubt ist.
  • Überprüfen Sie, ob Ihre Katze alle erforderlichen Impfungen hat und kopieren Sie Ihre Tierarztunterlagen.
  • Steht für den Umzug eine längere Fahrt an und Ihre Katze hasst längere Aufenthalte in der Transportbox? Dann lassen Sie sich vom Tierarzt im Hinblick auf Beruhigungsmittel für die Reise beraten.
  • Füttern Sie die Katze vier bis sechs Stunden vor der Abfahrt.
  • Setzen Sie die Katze kurz vor der Abfahrt in ein Katzenklo mit sauberem Katzenstreu: Katzen setzen oft Urin auf sauberem Streu ab, um ihr Revier zu markieren.
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Während des Umzugs

  • Tragen Sie den Impfausweis der Katze bei sich.
  • Hängen Sie ein Schildchen mit Ihrer neuen Adresse und Ihrer Telefonnummer an das Halsband Ihrer Katze, damit Sie informiert werden können, falls Ihre Katze entwischen sollte und jemand sie findet.
  • Packen Sie das Lieblingsspielzeug Ihrer Katze und einige Leckerbissen ein. Füttern Sie sie unterwegs aber nur mäßig, um Reiseübelkeit zu vermeiden.
  • Nehmen Sie auch Trinkwasser mit, um Übelkeit vorzubeugen. Falls die Katze so nervös ist, dass sie nicht trinken will, geben Sie mit Hilfe einer Spritze vom Tierarzt ein paar Tropfen in ihren Mund, um zu sehen, ob sie durstig ist.
  • Behalten Sie die Katze während der Reise in ihrer Haustierbox.

Nach dem Umzug

  • Packen Sie zuerst die Futternäpfe, das Futter und das Katzenklo aus und stellen Sie sie in die Zimmer, die denen in Ihrem alten Zuhause entsprechen.
  • Erkundigen Sie sich wenn nötig bei den örtlichen Behörden, ob Ihre Katze angemeldet werden muss.
  • Falls Sie in eine andere Stadt ziehen: Vereinbaren Sie einen Termin bei einem neuen Tierarzt, um sich vorzustellen und Ihre Katze vorsichtshalber untersuchen zu lassen.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.