Tipps zum Welpentraining auf for me

Welpentraining – die ersten Schritte, Teil 1

So süß Welpen sind – werden Sie nicht trainiert und erzogen, mutieren Sie zu kleinen Fellmonstern, die dem Besitzer den letzten Nerv rauben können. Soweit muss es nicht kommen: Wir geben Tipps fürs Welpentraining.


Welpen lieben es, zu lernen

Im Alter von etwa acht Wochen sind Welpen wie Schwämme, die wissbegierig alles aufsaugen, was ihnen in die Pfoten gelegt wird. In diesem Alter entwickelt sich das Gehirn besonders stark, und sie lernen unglaublich schnell. Wenn Sie sich jetzt die Mühe machen, Ihrem Welpen mit anderen Tieren und Menschen bekannt zu machen und ihm eine grundlegende Dressur zukommen zu lassen, werden Sie später mit einem umgänglichen Hund belohnt.

Stellen Sie ihm neue Menschen vor – immer einen nach dem anderen

Die meisten von uns wünschen sich nichts so sehr, wie den neuen Mitbewohner gleich der ganzen Welt vorzustellen. Es empfiehlt sich aber, den Welpen immer nur mit einem neuen Menschen auf einmal zu konfrontieren.

Laden Sie zuerst einen Hundeliebhaber zu sich ein, der ihn streicheln und verwöhnen will. Beim zweiten Besuch könnten Sie auch Kinder einladen – aber Vorsicht: Übermütiges und stürmisches Streicheln kann für den kleinen Welpen ganz schön einschüchternd sein. Ermahnen Sie die Kinder immer wieder, sanft mit ihm umzugehen.

Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Laden Sie Spielkameraden ein

Was für den Menschen gut ist, gilt in vielen Fällen auch für Hunde. Ihr Welpe muss die Gelegenheit erhalten, mit anderen Hunden und Haustieren Zeit zu verbringen. Gehen Sie Ihr geistiges Haustier-Telefonbuch durch und wählen Sie einen umgänglichen und freundlichen vierbeinigen Freund, den Sie als Spielkameraden für Ihren Welpen einladen können. Achten Sie aber darauf, dass der Hund vorher alle erforderlichen Impfungen bekommen hat.

Üben Sie die Befehle

Die gängigen Befehle zu kennen und auch zu befolgen, ist das A und O für einen gut erzogenen Hund. Wir haben die gängigsten Kommandos für Sie zusammengestellt.


Zum zweiten Teil des Artikels

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.