Gesunde Pausenbrote und pfiffige Alternativen

Gesunde Pausenbrote und pfiffige Alternativen

Ein gesundes Pausenbrot ist die Grundlage für die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit Ihres Kindes. Hier gibt es leckere Ideen und pfiffige Alternativen, die alle Kinder mögen!


Die Zwischenmahlzeit, die die Kinder in der Schule einnehmen, sollte laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung aus vier Komponenten bestehen: Vollkornbrot, einem Milchprodukt, frischem Obst oder Gemüse und einem möglichst zuckerfreien Getränk (Mineralwasser, Früchtetee, Apfelschorle).

Tipps und Rezeptideen fürs Pausenbrot

Kinder lieben Abwechslung! Sorgen Sie daher dafür, dass Ihr Kind jeden Tag etwas anderes mit in die Schule nimmt. Das vierte Salamibrot in der Woche wandert schnell in den Mülleimer ...

  • Tipps und Rezeptideen fürs PausenbrotWechseln Sie die Brotsorten ab. Nehmen Sie mal Knäckebrot, mal Mischbrot oder mixen Sie die Brotsorten, z.B. oben Knäckebrot, unten Vollkornbrot.

  • Nehmen Sie statt Weißmehlprodukten lieber Vollkorn- oder Mehrkornbrot; das ist nicht nur gesünder, sondern wird auch nicht so schnell pappig.

  • Als Brotbelag eignen sich magere Wurst- und Käsesorten ebenso wie Frischkäse, den Sie mit gehackten Nüssen oder geschnittenen Radieschen belegen können.

  • Besonders gut schmeckt es, wenn Sie unter den Brotbelag ein Salatblatt, eine Tomaten- oder mehrere Gurkenscheiben legen.

  • Geben Sie auf Frischkäse frische Kresse – diese können die Kinder auch selbst züchten und ernten!

  • Nicht fehlen dürfen außerdem frisches Obst und Gemüse: Geben Sie Ihrem Kind zusätzlich eine Kiwi zum Auslöffeln, einen geschnittenen Apfel oder eine Möhre mit in die Schule!

Leckere Alternativen zum Pausenbrot

Lust auf etwas Neues? Diese Ideen sorgen für Abwechslung und frischen Wind in der Brotbox ...

Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren
  • Da isst das Auge mit: Nehmen Sie einen Schaschlick-Spieß und spießen Sie alles auf, was lecker und gesund ist: Käsewürfel und Trauben oder Paprikastücke, Kirschtomaten, Mozzarellakugeln, etc.
  • Mal etwas anderes: Füllen Sie ein Fladenbrot mit Rohkost, z.B. geraspelten Möhren, Schafskäse und Joghurtdressing.
  • Auch ein angemachter Quark ist eine leckere Zwischenmahlzeit; z.B. ein Quark mit frischen Früchten oder ein pikanter Quark mit Radieschen.
  • Geben Sie Ihrem Kind ab und zu ein gekochtes Ei mit.
  • Geben Sie Ihrem Kind die Reste vom letzten Abendessen mit: eine Frikadelle, ein Hühnerschenkel oder ein bisschen Kartoffelsalat sorgen für Abwechslung.
  • Zusätzliche Beigaben können sein: Studentenfutter, Trockenobst, Walnüsse, Vollkornkekse oder ein Stück Traubenzucker für den Extra-Kick an Energie.

Unser Tipp:

Planen Sie auch kleine Überraschungen ein! Legen Sie zum Beispiel eine kleine Nachricht in die Brotbox, z.B. „Viel Glück in der Mathearbeit, Deine Mama“.

Gesunde Pausenbrot-Rezepte

Sie wollen noch mehr Ideen? Hier gibt's die besten Rezepte für Ihre ABC-Schützen!

Apfel-Frischkäse-Sandwich
Birnen-Orangen-Müsli
Erdbeerquark mit Pfirsich
Griechisches Fladenbrot mit Feta
Roggen-Hafer-Bratlinge


Wir wünschen Ihren Schützlingen einen guten Appetit – natürlich nicht nur in der Schule ...

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.