Sich einfach super fühlen: 7 schlaue Schlank-Tipps

Sich einfach super fühlen: 7 schlaue Schlank-Tipps

Wir kennen es alle: Manchmal sitzt die Hose etwas strammer. Aber sich deswegen gleich mit einer Diät plagen? Völlig überflüssig! Erkenntnisse der Diät-Forschung zeigen, dass ein paar Pfunde verlieren gar nicht schwer ist, wenn man sich an ein paar Spielregeln hält. for me stellt sieben Tipps vor, mit denen die Hose bald wieder locker sitzt!


Tipp 1: Frühstück ist kein Muss

Sie frühstücken sowieso nie? Dann zwingen Sie sich auch nicht dazu! Zwei Mahlzeiten am Tag reichen aus, sofern Sie der Typ dazu sind. So starten Sie gleich kalorienarm in den Tag.

Tipp 2: Drei Mahlzeiten am Tag

Der Stoffwechsel arbeitet am besten, wenn er zwischen den Mahlzeiten zur Ruhe kommt. Forschungen belegen, dass wir auf drei Mahlzeiten pro Tag getaktet sind. Lassen Sie dazwischen tagsüber immer vier Stunden Zeit. Vom Abendessen bis zum Frühstück sollten zehn Stunden verstreichen.

Kohlenhydrate am besten morgens und mittags

Tipp 3: Kohlenhydrate am besten morgens und mittags

Kohlenhydrate sind wichtig für den Körper! Sie liefern Gehirn und Muskeln Energie und sorgen dafür, dass wir guter Stimmung sind. Aber immer daran denken: Reis, Nudeln, Kartoffel, Brot bis mittags essen. Und abends auf Fleisch, Fisch, Gemüse setzen.

Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Tipp 4: Naschen Sie direkt nach den Mahlzeiten

Wenn Sie die Lust auf was Süßes überkommt, dann naschen Sie direkt nach dem Essen – so halten Sie Esspausen ein. Essen Sie beispielsweise ein Stückchen Schokolade, zwei Kekse, ein Joghurt oder einen Pudding.

Eiweißreiche Kost am Abend

Tipp 5: Eiweißreiche Kost am Abend

Damit über Nacht Fettdepots abgebaut werden können, setzen Sie abends vor allem auf  Fleisch, Fisch, Eier, fettarme Milch- und Sojaprodukte und vermeiden Sie Kohlenhydrate (Nudeln, Reis, Brot, zuckerhaltige Speisen).

Tipp 6: Greifen Sie zu Vollkorn

Ohne ein Stück Brot am Abend geht es nicht? Dann setzen Sie auf Vollkorn! Vollkornprodukte machen schneller satt und schützen vor Heißhunger-Attacken, im Gegensatz zu beispielsweise Baguette.

Tipp 7: Schwergewicht Alkohol - bitte nur in Maßen

Mit Alkohol hat unser Stoffwechsel schwer zu schaffen, der Fettabbau muss erst einmal warten. Versuchen Sie also, so wenig Alkohol wie möglich zu trinken. Ein- bis zweimal pro Woche ein kleines Glas Wein ist in Ordnung. Essen Sie, wenn möglich, aber keine Kohlenhydrate dazu.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.