Der Taille-Hüft-Quotient auf for me

Apfel- oder Birnentyp? Was der Taille-Hüft-Quotient verrät

Neben dem Gewicht spielt die Verteilung des Körperfetts eine wichtige Rolle für Gesundheit und Wohlbefinden. Der sogenannte Taille-Hüft-Quotient (THQ) zeigt, ob Ihre Figur dem Apfel- oder dem Birnentyp entspricht.


Was ist der Taille-Hüft-Quotient?

Mit dem THQ lässt sich die Körperfettverteilung messen. Sitzen die Pölsterchen überwiegend am Bauch, spricht man vom Apfeltyp. Sind sie eher an Hüften, Po und Oberschenkeln zu finden, redet man vom Birnentyp.


So berechnen Sie Ihren THQ

Um Ihren THQ zu bestimmen, teilen Sie Ihren Taillenumfang durch den Hüftumfang. Dafür brauchen Sie nur ein Maßband und einen Taschenrechner. Und so geht‘s:

  • Legen Sie das Band direkt auf der Haut an der schmalsten Stelle überm Bauchnabel an und lesen Sie Ihren Taillenumfang ab.
  • Messen Sie dann Ihren Hüftumfang an der breitesten Stelle über den Hüftknochen.
  • Wenn Sie jetzt den Taillenumfang durch den Hüftumfang dividieren, erhalten Sie Ihren THQ (Beispiel: 68 : 102 = 0,67).

Apfel oder Birne?

Wenn Ihr Taillenumfang deutlich geringer ist als Ihr Hüftumfang, sind Sie ein Birnentyp. Wenn der Umfang von Taille und Hüfte nah beieinander liegen, sind Sie ein Apfeltyp.



Wissenswertes für Apfeltypen

Wissenswertes für Apfeltypen

Die gute Nachricht lautet: Bauchfett lässt sich mit bewusster Ernährung und Bewegung deutlich reduzieren. Das sollten Apfeltypen auch versuchen, denn Bauchfett ist mit erhöhten gesundheitlichen Risiken verbunden, wie beispielsweise für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

So wird der Apfel knackig

Wenn Sie nach und nach an der Ernährungsschraube drehen, schmelzen überflüssige Pfunde am Bauch dahin. Versuchen Sie es zum Beispiel mit Low-Carb-Ernährung – darauf schwören viele Ernährungs-Experten. Dazu regelmäßiges Bauchmuskeltraining und schon kommt der Apfel in Bestform!


Wissenswertes für Birnentypen

Wissenswertes für Birnentypen

Körperfett, das überwiegend an Po, Hüfte und Oberschenkeln sitzt, bringt ein weitaus geringeres Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes mit sich als Bauchfett. Speckpölsterchen in diesem Bereich lassen sich durch Gymnastik und leichten Sport bändigen.


So wird die Birne knackig

Straffen Sie Ihre Kurven mit einfachen Übungen. Wer regelmäßig ein paar Minuten am Tag trainiert, kann bereits Erfolge erzielen! Toll für Po, Hüften und Oberschenkel sind auch regelmäßige Bewegungs-Einheiten, z. B. durch Joggen oder Walken: Wer dreimal die Woche 30 bis 45 Minuten anpeilt, spürt bereits nach wenigen Monaten eine deutliche Festigung des Gewebes! Unsere praktischen Diät-Tipps und Rezepte helfen gleichzeitig dabei, Pölsterchen in festes Gewebe zu verwandeln.


Wann ist der THQ zu hoch?

Bei Frauen sollte der Wert nicht höher als 0,85 sein und der Taillenumfang nicht mehr als 80 Zentimeter betragen. Denn ist der Umfang größer oder der THQ höher, steigt das Risiko für bestimmte chronische Leiden wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes.



Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.