Flacher Bauch: 6 Tipps auf for me

6 Tipps für einen flachen Bauch

Liebe Damen, Hand aufs Herz: Gerade in der Bikini-Saison möchten viele von uns ihr kleines Bäuchlein ein winziges bisschen kaschieren oder in Form bringen. Nicht verzagen: for me gibt wirksame Tipps.


Figurschmeichler der neuen Sommermode

Kaftan-Kleider oder Oberteile im Oversized-Look (Shirt von Desigual über Heine.de, 49,99 Euro, siehe Bild 1) sind ideal, um ein Bäuchlein im Nu zu kaschieren. Sie möchten auch am Strand eine gute Figur machen? Wir verraten, welche Bademode Ihnen besonders gut steht!

Einfache Übungen für einen flachen Bauch

Wer einen flachen Bauch möchte, kommt an Sport nicht vorbei. Es muss aber nicht gleich der kostspielige und zeitraubende Gang ins Fitnessstudio sein. Legen Sie sich eine Fitnessmatte neben die Couch und machen Sie effektive Bauch-weg-Übungen, ehe Sie den gemütlichen Teil des Abends beginnen – machen Sie sich das zur Regel! Wir haben drei wirksame Übungen, mit denen Sie Ihre Bauchmuskeln trainieren können: Kniedrücken, den Flieger und die Tänzerin.

Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Figurfreundliche Sattmacher

Auch eine gesunde Ernährung ist wichtig für einen flachen Bauch. Wer jetzt aber an drei Salatblättchen und ständiges Hungergefühl denkt, irrt! Setzen Sie auf kalorienarme Lebensmittel, die lange satt halten (siehe Bild 2), wie Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte (Erbsen, Bohnen, Linsen, Kichererbsen), fettarmen Fisch (Seelachs, Kabeljau, Seeteufel), Äpfel, zartes Geflügel oder ein 150-Gramm-Steak. Und verbannen Sie pro Woche ein „sündiges“ Nahrungsmittel wie Chips oder fette Salami aus Ihrer Küche. Rezeptideen gefällig? Wir haben Rezept-Vorschläge für fünf Tage.

Tipps für einen flachen Bauch

Körper entwässern und Pfunde verlieren

Überflüssiges Wasser aus dem Körper zu schwemmen, kann helfen, den Bauch zu straffen. Probieren Sie es mit einem selbst gemachten Brennnessel-Tee: Überbrühen Sie eine Handvoll frisch gepflückte und abgewaschene Blätter mit heißem Wasser und trinken Sie den Tee schluckweise. Ideal sind drei Tassen Tee pro Tag.

Shapewear: Flacher Bauch in 30 Sekunden

Wer ein paar Pfündchen zu viel am Bauch hat, kann mit Shapewear unvorteilhafte Rundungen optimal verteilen. Mit einem Slip, der bis zur Taille oder noch besser bis unter den Busen reicht, kaschieren Sie ein Bäuchlein perfekt (Slip von LASCANA, 2 Stück für 29,99 Euro, siehe Bild 3). Achten Sie darauf, dass die Shapewear bequem sitzt, nicht einschneidet und Ihrer regulären Konfektionsgröße entspricht.

Stress lass nach!

Wer permanent gestresst ist, speichert mehr Bauchfett als entspannte Zeitgenossen. Warum? Bei Stress erhöht sich der Cortisol-Spiegel im Körper – auf Dauer führt das dazu, vor allem in der Bauchgegend mehr Fett anzusetzen. Sorgen Sie gerade in stressigen Zeiten für einen Ausgleich, idealerweise beim Sport, und achten Sie auf genügend Schlaf, weil der Körper das meiste Fett nachts verbrennt. Experten empfehlen sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.