Oral-B Triumph 5000 mit SmartGuide neue Edition 0

Die beste Zahnbürste von Oral-B

Oral-B Triumph 5000 mit SmartGuide neue Edition

Zahnpflege

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

openProduktinformationen

Produktbeschreibung:
Die Triumph 5000 ist eine der fortschrittlichsten Zahnbürsten von Oral-B und sorgt für ein einzigartiges Reinigungserlebnis. Ihr drahtloses Display gibt Feedback beim Putzen und fördert damit bessere Putzgewohnheiten.

Anwendung:
Die Oral-B Triumph 5000 mit SmartGuide verfügt über 5 leicht bedienbare Reinigungsstufen: Reinigen, Sensitiv, Polieren, Massage und Tiefenreinigung. Bei der 3D-Reinigungstechnologie lockern bis zu 40.000 Pulsationen pro Minute die Plaque und bis zu 8.800 Rotationen wischen sie vom Zahn. Der drahtlose SmartGuide, ein externer Display für verbesserte Putzgewohnheiten, empfängt Signale von der Triumph Zahnbürste. Dadurch hilft er, so zu putzen, wie es Zahnärzte empfehlen. Folgende Funktionalitäten sind im SmartGuide integriert: Timer, der auch als Uhr dient, Kieferquadrantenführung (signalisiert nach 30 Sekunden den Wechsel zum nächsten Kieferquadranten und nach 2 Minuten, dass die empfohlene Putzzeit erreicht wurde), visuelle Andruckkontrolle sowie eine Anzeige der ausgewählten Reinigungsstufe. Für die Triumph 5000 mit SmartGuide gibt es verschiedene Aufsteckbürsten. Die INDICATOR-Borsten zeigen durch Verblassen an, wann der Bürstenkopf erneuert werden muss. Außerdem verfügt die Zahnbürste über einen Ni-MH-Akku mit Ladeanzeige. Wenn die empfohlene Putzzeit von 2 Minuten eingehalten wurde, belohnt der SmartGuide mit einem Lächeln.

Technologie
3D Reinigungs-Technologie: oszilliert, pulsiert und umschließt jeden Zahn einzeln. So entfernt die Oral-B Triumph 5000 bis zu 5x mehr Plaque als eine herkömmliche Handzahnbürste.

Produktwebseite
www.oralb.de

Hinweis:
Aus gesetzlichen Gründen dürfen wir keine Texte von Verbrauchern veröffentlichen, die gesundheitsbezogene Aussagen machen.
Dazu zählen z.B. Beschreibungen der Veränderung des Gesundheitszustandes oder Kommentare, in denen Meinungen von Medizinern zitiert werden.