Pochierte Eier

Eier pochieren: Tipps plus 5 Rezepte

Sie schmecken unwiderstehlich, sehen obendrein super aus und sind gar nicht schwer zuzubereiten: pochierte Eier! Mit unseren Tipps klappt’s garantiert. Probieren Sie z. B. die pochierten Eier mit Rahmspargel. Einfach köstlich!


Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Das perfekte pochierte Ei in 7 Schritten:

  1. Bringen Sie Wasser in einem Topf zum Kochen.
  2. Fügen Sie einen Schuss Essig hinzu – das verhindert, dass das Eiweiß später aus der Form läuft. Verwenden Sie am besten hellen Essig, da sich sonst das Ei verfärben kann.
  3. Legen Sie eine Tasse mit einer Klarsichtfolie aus, bestreichen Sie sie mit etwas Öl und schlagen Sie ein frisches Ei hinein. Drehen Sie die Enden der Folie zusammen und verknoten Sie diese, sodass ein kleiner Beutel entsteht.
  4. Drehen Sie die Hitze herunter, das Wasser soll nur noch sieden.
  5. Lassen Sie das Ei in dem Beutelchen ins Wasser gleiten – 4 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen.
  6. Das Beutelchen mit einer Schaumkelle aus dem Wasser herausheben.
  7. Beutel öffnen – fertig!

Oeuf meurette Tomaten-Spargel-Salat mit pochierten Eiern Pochierte Eier mit Kapern, Sardellen und Tomaten in Förmchen Pochierte Eier in Tomatensugo

Oeuf meurette

Tomaten-Spargel-Salat mit pochierten Eiern

Pochierte Eier mit Kapern, Sardellen und Tomaten in Förmchen

Pochierte Eier in Tomatensugo

Ihr bestes Rezept

Welches Eier-Gericht ist Ihr Liebling? Verraten Sie uns jetzt Ihr liebstes Rezept!

Loggen Sie sich bei for me ein oder registrieren Sie sich neu. So können wir Missbrauch vorbeugen. Bitte beachten Sie, dass es einige Zeit dauern kann, bis Ihr Rezept sichtbar ist.

Jetzt Rezept posten

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.