Rezept: Apfel-Vanille-Törtchen bei for me

Apfel-Vanille-Törtchen

Die Apfel-Vanille-Törtchen sind eine tolle Idee, um liebe Freundinnen beim nächsten Kaffeeklatsch zu verwöhnen!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 300 g Mehl (für den Mürbteig)
  • 1 Prise Salz (für den Mürbteig)
  • 200 g Butter (für den Mürbteig)
  • 100 g Zucker (für den Mürbteig)
  • 1 Ei (für den Mürbteig)
  • weiche Butter, für die Förmchen
  • Mehl, zum Arbeiten
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 150 ml Sahne
  • 2 Eier
  • 4 Vanilleschoten
  • 4 säuerliche Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL flüssiger Honig
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Das Mehl, die Butter, den Zucker, das Ei und die Prise Salz rasch zu einem glatten Teig verkneten.


  2. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen. Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen. Die Tortelettförmchen (à ca. 10 cm Durchmesser) ausbuttern.


  3. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Kreise von ca. 14 cm Durchmesser ausstechen und die Förmchen damit auslegen. Dabei einen Rand formen.


  4. Das Marzipan mit einer Gabel fein zerdrücken, die Sahne und die Eier unterrühren. Die Vanilleschoten jeweils einmal längs und einmal quer halbieren. Das Vanillemark herausschaben und unter die Marzipancreme rühren. Auf die Förmchen verteilen.


  5. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und die Äpfel in dünne Spalten schneiden.


  6. Dachziegelartig auf der Marzipanmasse anordnen. Je zwei Streifen der Vanilleschoten darauf legen.


  7. Den Zitronensaft mit dem Honig verrühren und damit die Äpfel bepinseln.


  8. Im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Vorsichtig aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.