Beeren-Biskuit-Trifle: Beeren-Rezept auf for me

Beeren-Biskuit-Trifle im Glas

Ein tolles Dessert für warme Sommertage: Beeren-Biskuit-Trifle im Glas!


Zutaten (Für 12 Personen)

  • Für die Beeren-Rum-Grütze:
  • 500 g gemischte Beeren
  • 100 ml Rotwein
  • 100 ml Kirschsaft
  • 50 g Zucker
  • 1-2 Msp Zimt
  • 1 TL abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • Saft einer halben Zitrone
  • 3 TL Speisestärke
  • 50 ml Rum
  • Für den Biskuitteig:
  • 4 Eier (Größe M)
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Weizenmehl Type 405
  • 2 EL Speisestärke
  • 40 g Cassis-Pulver
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Für das Mascarpone-Sahne-Topping:
  • 200 ml Sahne
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100-150 g Mascarpone
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Beeren in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und verlesen, anschließend abtropfen lassen.


  2. Rotwein, Kirschsaft, Zucker, Zimt, Zitronenschale und Zitronensaft in einem Topf kurz aufkochen.


  3. Speisestärke mit Rum anrühren und zum Rotwein gießen, aufkochen und unter Rühren leicht abbinden lassen. Beeren zufügen und beiseitelegen.


  4. Grütze in eine Schüssel füllen, im Kühlschrank etwa eine Stunde abkühlen lassen.


  5. Den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen.


  6. Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz kräftig aufschlagen. Mehl, Speisestärke und Cassis-Pulver mischen und durch ein feines Sieb auf die Eimasse sieben.


  7. Öl zugeben und vorsichtig unterheben.


  8. Springform (Ø ca. 20 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene ca. 30 bis 40 Minuten backen.


  9. Die Form aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Mit einem Messer Biskuit vorsichtig vom Rand lösen und aus der Form nehmen.


  10. Für das Topping Sahne mit Zucker und Vanillezucker leicht aufschlagen, Mascarpone zugeben und weiterschlagen, bis die Sahne cremig ist.


  11. Den abgekühlten Biskuitboden in kleine Stücke zupfen, abwechselnd mit Grütze in die Gläser schichten, dabei einige Biskuitbrösel beiseitelegen.


  12. Mascarpone-Sahne-Topping mit einem Löffel auf die Gläser aufteilen und mit den restlichen Biskuitbröseln nach Belieben dekorieren.


  13. Das Rezept stammt aus der Aurora-Reihe: Sonnige Momente – mit Liebe selbst gemacht.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.