Einfacher Flammkuchen

Einfacher Flammkuchen

Die leckeren Flammkuchen französischer Art sind für jeden Feinschmecker ein Genuss. for me zeigt Ihnen, wie es geht.


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 1 Teelöffel Salz (oder etwas weniger)
  • 50 Gramm Schnittkäse
  • 125 Milliliter Wasser
  • 250 Gramm Weizenvollkornmehl
  • 1 Bund kleine Frühlingszwiebeln
  • 150 Gramm saure Sahne 10 % Fett
  • 20 Gramm frische Hefe
  • 3 Eier
  • 1 Teelöffel Sonnenblumenöl
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Sieben Sie das Mehl und geben Sie es mit einem halben Teelöffel Salz in eine Schüssel. Drücken Sie eine Mulde hinein, in die Sie die Hefe bröckeln und mit etwas Wasser auflösen. Stäuben Sie etwas Mehl über die aufgelöste Hefe und lassen Sie das Ganze an einem warmen Platz circa 15 Minuten zugedeckt gehen


  2. Geben Sie das restliche Wasser und das Öl hinzu. Verkneten Sie alles innerhalb von circa 10 Minuten zu einem homogenen Teig, den sie anschließend in 6 etwa gleich große Stücke teilen. Formen Sie diese zu Bällen und lassen Sie sie nochmals 30 Minuten lang an einem warmen Platz gehen.


  3. Unterdessen heizen Sie den Backofen auf maximale Temperatur (bestenfalls 275 °C) vor. Waschen Sie die Frühlingszwiebeln und schneiden Sie sie in feine Ringe. Verrühren Sie die Eier mit der sauren Sahne und würzen Sie sie mit Pfeffer und Salz. Reiben Sie den Käse.


  4. Rollen Sie die Teigstücke sehr dünn aus und legen Sie die Teigböden auf ein mit Mehl bestäubtes Backblech. Verteilen Sie zunächst die Ei-Sahne-Mischung darauf, anschließend die Frühlingszwiebeln, dann den Käse.


  5. Die Flammkuchen werden circa 7 bis 8 Minuten auf dem untersten Einschub goldbraun gebacken.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.