Flammkuchen mit Tomaten und Zwiebeln

Flammkuchen mit Tomaten und Zwiebeln

Überraschen Sie Ihre Lieben doch einmal mit dieser Spezialität aus Frankreich: Flammkuchen mit Tomaten und Zwiebeln. for me zeigt Ihnen, wie's geht!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 2 Esslöffel Kräutermarinade
  • 100 Gramm Crème fraîche
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 300 Gramm Tomaten
  • 1 Eigelb
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 220 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Für den Teig: Verkneten Sie das Mehl zusammen mit 2 EL Öl, dem Eigelb, Salz und 100 ml Wasser zu einem glatten Teig. Dann bestreichen Sie den Teig mit dem restlichen Öl und lassen ihn anschließend etwa 30 Minuten in Frischhaltefolie gewickelt ruhen.


  2. Für den Belag: Schälen Sie die Zwiebel und schneiden Sie diese in feine Ringe. Dann geben Sie die Zwiebelringe in kochendes Salzwasser, lassen alles einmal kurz aufkochen. Anschließend in ein Sieb gießen und kurz kalt abspülen. Schneiden Sie die kandierten Tomaten in Streifen.


  3. Rollen Sie die Teigkugel auf einer bemehlten Fläche aus. Vermischen Sie Crème fraîche, Zitronensaft, Tomatenmark und etwas Salz und streichen Sie die Mischung auf den ausgerollten Teig. Dann belegen Sie die Teigfladen mit Zwiebelringen und Tomatenstreifen. Lassen Sie den Teigfladen etwa 10 Minuten auf einem Grillrost backen. Der Teig soll von unten braun und schön knusprig werden. Zum Schluss beträufeln Sie das Ganze mit der Kräutermarinade.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.