Forelle mit Zucchini aus dem Wok

Forelle mit Zucchini aus dem Wok

Forelle mit Zucchini aus dem Wok: Servierfertig in wenigen Minuten!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 200 Milliliter süße Sahne
  • 4 Teelöffel körniger Senf
  • 3 Zucchini
  • 6 Zweige frischer Estragon
  • 1 Esslöffel Sojaöl
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Schalotten
  • 3 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
  • 200 Gramm geräucherte Forellenfilets
  • 2 Paprikaschoten
  • 100 Gramm weiße Bohnen (aus der Dose)
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Waschen Sie die Zucchini. Schneiden Sie diese der Länge nach zunächst in Viertel, dann in längere Stücke. Schälen und vierteln Sie die Schalotten. Putzen und entkernen Sie die Paprikaschoten und schneiden Sie diese in schmale Streifen. Lassen Sie die weißen Bohnen abtropfen. Brausen Sie die Estragonzweige ab, schütteln Sie diese trocken und zupfen Sie die Blättchen ab.


  2. Verrühren Sie Sahne und Senf. Geben Sie Pfeffer und Salz sowie ein wenig Zucker und den Zitronensaft hinzu.


  3. Erhitzen Sie das Öl in dem Wok und braten Sie darin das Gemüse an. Geben Sie den Estragon dazu, anschließend auch die Senfsahne. Lassen Sie alles einmal aufkochen, reduzieren Sie die Hitze und setzen Sie den Deckel auf. Nun muss das Ganze noch 4 bis 5 Minuten garen.


  4. Unterdessen können Sie das Fischfilet in Stückchen schneiden. Nehmen Sie den Wok vom Herd und heben Sie vorsichtig den Fisch unter das Gemüse. Erwärmen Sie das Gericht ein letztes Mal, um es dann sofort zu servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.