Gefrorener Käsekuchen mit Heidelbeeren

Gefrorener Käsekuchen mit Heidelbeeren

Probieren Sie doch mal gefrorenen Käsekuchen mit Heidelbeeren - nicht nur im Sommer ein himmlischer Genuss!


Zutaten (Für 12 Personen)

  • 500 Gramm Frischkäse (für das Eis)
  • 25 Gramm gemahlene Mandeln (für den Boden)
  • 100 Gramm Zucker (für das Eis)
  • 1 Kilogramm TK-Heidelbeeren (für das Eis)
  • 1 unbehandelte Rosenblüte (zur Deko)
  • 4 Zentiliter Cassislikör (für das Eis)
  • 50 Gramm Vanillezucker (für das Eis)
  • 150 Gramm Butterkekse (für den Boden)
  • 125 Gramm Butter (für den Boden)
  • 400 Milliliter Sahne (für das Eis)
  • 4 Eier (für das Eis)
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Für den Boden die Butterkekse im Mixer zerbröseln, mit den Mandeln und der Butter verkneten. Die Springform mit Backpapier auslegen und auf den Boden die Keksmasse geben und gut andrücken. Kalt stellen.


  2. Für das Eis die Heidelbeeren auftauen, verlesen und gut abtropfen lassen. Etwa 200 g beiseitelegen und den Rest fein pürieren.


  3. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Likör und der Hälfte vom Zucker über einem heißen Wasserbad cremig schlagen (nicht zu heiß werden lassen!). Vom Feuer nehmen, kalt schlagen, dann den Frischkäse und die pürierten Heidelbeeren unterziehen.


  4. Die Sahne mit dem restlichen Zucker und Vanillezucker steif schlagen und unter die Heidelbeercreme heben. Die Eiweiße steif schlagen und ebenfalls unterziehen. Die Masse auf den Keksboden geben und etwa 4 Stunden gefrieren lassen. Dann die restlichen Heidelbeeren auf dem Eis verteilen und mindestens weitere 2 bis 3 Stunden durchfrieren lassen. Etwa 20 Minuten vor dem Servieren aus der Froster nehmen, aus der Springform lösen, das Papier abziehen und mit einer Rosenblüte dekorieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.