Gefüllte Reispapiersäckchen

Gefüllte Reispapiersäckchen

Genießen Sie den Klassiker aus Vietnam als Vorspeise oder Beilage zum asiatischen Büffett!


Zutaten (Für 2 Personen)

  • 75 Gramm Shiitakepilze
  • 1 Esslöffel Schnittlauchröllchen
  • 1 Prise gemahlener Anis
  • 60 Gramm Champignons
  • 1 Esslöffel gehackte Estragonblättchen
  • Cayennepfeffer
  • 2 frische Eigelbe (Größe M)
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 3 Esslöffel Sojaöl
  • 1 Prise Meersalz
  • 500 Milliliter ungehärtetes Kokosfett (zum Frittieren)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Gemüsebrühen (Instant)
  • 9 Reispapierblättchen (20 cm Durchmesser)
  • 75 Gramm frische Austernpilze
  • 1 Schalotte
  • 9 Schnittlauch-Halme
  • 100 ml Pflanzenöl (neutral)
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Reiben Sie die Pilze mit Küchenkrepp ab und putzen Sie sie. Entfernen Sie von den Shiitake- und den Austernpilzen die Stiele. Würfeln Sie alle Pilze und stellen Sie sie getrennt beiseite. Schälen Sie eine Knoblauchzehe und die Schalotte und würfeln Sie sie fein.


  2. Erhitzen Sie einen Esslöffel Öl im Wok. Braten Sie die Austernpilze darin kräftig an. Rühren Sie dann Knoblauch und Petersilie unter, schmecken Sie alles mit Salz und Cayennepfeffer ab und stellen Sie es beiseite.


  3. Erhitzen Sie einen weiteren Esslöffel Öl im Wok. Braten Sie die Champignons und die Hälfte der Schalottendarin kräftig an. Mischen Sie Anis, Estragon, Salz und Cayennepfeffer unter und stellen Sie die Pilzmischung ebenfalls beiseite.


  4. Erhitzen Sie noch einen Esslöffel Öl im Wok und braten Sie die restliche Schalotte zusammen mit den Shiitakepilzen darin. Würzen Sie mit Salz, Cayennepfeffer, Sojasauce und Schnittlauch. Lassen Sie die drei Pilzmischungen getrennt voneinander abkühlen. Gießen Sie die dabei entstandene Flüssigkeit ab.


  5. Tauchen Sie die Schnittlauchhalme kurz in kochendes Wasser. Nehmen Sie sie heraus und breiten Sie sie aus. Weichen Sie die Reispapierblätter einzeln für circa 1 Minute in Wasser ein. Breiten Sie sie auf Küchenkrepp aus und lassen Sie sie abtropfen.


  6. Legen Sie jeweils 3 Blätter übereinander und verteilen Sie je eine Pilzmischung darauf. Falten Sie die Blätter wie Säckchen und binden Sie sie mit den Schnittlauchhalmen zu.


  7. Schälen Sie für die Schaumcreme die zweite Knoblauchzehe und pressen Sie ihn. Verrühren Sie den Knoblauch mit den Eigelben und der Brühe und schlagen Sie die Mischung über dem warmen Wasserbad cremig auf. Schlagen Sie das Pflanzenöl nach und nach unter und würzen Sie mit Cayennepfeffer und Salz.


  8. Erhitzen Sie das Kokosfett in einer Fritteuse, einem Wok oder einem großen Topf. Legen Sie die Reispapiersäckchen in einen Siebeinsatz und frittieren Sie sie im heißen Fett für circa 2 Minuten. Lassen Sie sie dann auf Küchenkrepp abtropfen. Servieren Sie die Schaumcreme zu den Reispapiersäckchen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.