Götterspeise in Orangen-Köpfen: Rezept zu Halloween auf for me

Götterspeise in geschnitzten Orangen-Köpfen zu Halloween

Ein gruseliges Dessert zu Halloween? Mit der Götterspeise in geschnitzten Orangen-Köpfen begeistern Sie vor allem die kleinen Schreckgespenster.


Zutaten (Für 6 Personen)

  • 15 Blatt Gelatine (pro 200 ml 3 Blatt)
  • 6 Orangen
  • 4/5 - 1 l Fruchtsaft, nach Belieben (z. B. Kirschsaft, Orangensaft, Ananassaft, Apfelsaft)
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.


  2. Die Orangen waschen, mit einem scharfen Messer im oberen Viertel einen Deckel abschneiden und die Orange vorsichtig aushöhlen, den Saft aus dem Inneren auspressen und nach Belieben für die Götterspeise oder anderweitig verwenden.


  3. In die ausgehöhlten Orangen Gesichter schneiden.


  4. Für das Gelee die Gelatine portionsweise ausdrücken, in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur auflösen und etwas Fruchtsaft einrühren (Temperatur-Ausgleich). Anschließend unter den restlichen Saft rühren, in ein flaches weites Gefäß gießen und im Kühlschrank gelieren lassen. Mit den anderen Säften ebenso verfahren.


  5. Die fertige Götterspeise jeweils auf ein Brett stürzen und grob hacken. Das Gelee in die ausgehöhlten Orangen verteilen. Gut gekühlt servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.