Gratinierte Polenta

Gratinierte Polenta

Gratinierte Polenta eignet sich hervorragend als Beilage zu Fleischragouts. Der Parmesan gibt der Polenta eine ganz besondere Note. Probieren Sie es doch einmal aus!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 125 ml Instant-Fleischbrühe
  • 1 TL Öl zum Einfetten
  • 2 Messerspitzen Salz
  • 2 EL frisch geriebenen Parmesan
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 2 Messerspitzen gemahlenen schwarzen Pfeffer
  • 400 g Polenta (Maisgrieß)
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Kochen Sie die Fleischbrühe auf und lassen Sie den Maisgrieß unter ständigem Rühren einrieseln und lassen Sie die Masse abschließend einmal aufkochen. Lassen Sie danach den Brei zugedeckt bei niedriger Hitze für circa 30 Minuten quellen. Rühren Sie ab und zu um und schmecken Sie ihn mit Salz und Pfeffer ab.


  2. Spülen Sie ein Backblech mit kaltem Wasser ab und verteilen Sie den gegarten Maisbrei gleichmäßig darauf, bis eine circa 2 cm dicke Schicht entsteht. Lassen Sie die Polenta für circa 20 Minuten abkühlen.


  3. Heizen Sie in der Zwischenzeit den Backofen auf 240°C (Umluft 220°C, Gas Stufe 4-5) vor und fetten Sie eine Gratinform (circa 30 cm) ein.


  4. Schneiden Sie die abgekühlte Polenta in 12 gleich große Stücke und schichten Sie sie mit einem Pfannenwender überlappend in die Gratinform. Verteilen Sie die Butter gleichmäßig in kleinen Flocken über die Polentastücke und träufeln Sie das Olivenöl darauf. Zum Schluß bestreuen Sie das ganze mit dem Parmesan.


  5. Schieben Sie die Form auf die mittlere Schiene des Ofens und überbacken Sie die Polenta für circa 10 Minuten, bis sie leicht braun ist. Servieren Sie sie heiß.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.