Hähnchen auf Ratatouille-Gemüse

Hähnchen auf Ratatouille-Gemüse

Probieren Sie diesen mediterranen Genuss: Hähnchen-Spieße auf Ratatouille-Gemüse.


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 3 Messerspitzen weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin, getrocknet
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Messerspitzen Salz
  • 600 Gramm Hähnchenbrustfilet
  • 200 g Pizzatomaten aus der Dose
  • 500 g Paprikaschoten (rot, gelb, grün)
  • 300 g Zucchini
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Waschen, vierteln und entkernen Sie die Paprikaschoten. Schneiden Sie sie dann in mittelgroße Stücke. Putzen Sie die Zucchini und halbieren Sie sie längs. Schneiden Sie sie in ca. 1 cm dicke Scheiben.


  2. Schälen Sie die Gemüsezwiebel und den Knoblauch. Halbieren Sie die Zwiebel und schneiden Sie sie dann in dünne Spalten. Waschen Sie den Rosmarin und schütteln Sie ihn trocken. Zupfen Sie die Nadeln ab und heizen Sie den Backofen auf 200°C (Umluft 170°C; Gas Stufe 3) vor.


  3. Geben Sie die Zucchini, Paprika und Zwiebel in eine Pfanne mit etwas Öl und braten Sie sie kurz unter Rühren. Pressen Sie den Knoblauch dazu und geben Sie Pizzatomaten und Rosmarin hinzu. Schmecken Sie alles mit Pfeffer und Salz ab.


  4. Geben Sie die Ratatouille in eine feuerfeste Form. Im vorgeheizten Backofen für circa 25 Minuten garen. In der Zwischenzeit bereiten Sie die Hähnchenbrustfilets zu: Schneiden Sie die Filets in schmale Streifen. Braten Sie die Streifen mit etwas Öl in der Pfanne. Pfeffern und salzen Sie die Filetstreifen. Sind sie fertig gebraten, etwas abkühlen lassen und anschließend auf Holzspieße stecken.


  5. Das fertige Ratatouille aus dem Ofen nehmen und auf Teller verteilen. Darauf die Spieße mit den Filetstreifen legen und servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.