Hähnchen Kebab mit Erdnussdip

Hähnchen Kebab mit Erdnussdip

Richtig lecker und schnell zubereitet: Hähnchen Kebab mit Erdnussdip


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 6 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Teelöffel Koriandersamen
  • 150 Gramm Frühstücksspeck
  • 6 Esslöffel Erdnusscreme
  • 1 unbehandelte Limette
  • 20 Gramm frischer Ingwer
  • 600 Gramm Hähnchenbrustfilet
  • 1 Zweig Zitronengras
  • 165 Gramm Kokosnussmilch
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Die Lauchzwiebeln und das Zitronengras waschen, anschließend in feine Ringe schneiden. DIe Rinde des Ingwers so dünn wie möglich abschneiden. Dann den Ingwer fein hacken. Koriandersamen fein hacken oder in einem Mörser zerstoßen.


  2. Die Kokosmilch zusammen mit 4 Esslöffeln Sojasauce vermischen. Zitronengras, Lauchzwiebeln, Koriander und Ingwer unterheben.


  3. Das Hähnchenfleisch unter fließendem Wasser abwaschen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Längs in etwa fingerbreite Streifen schneiden. Mit Folie bedecken und mit dem Nudelholz flach drücken. Marinieren und mindestens 1 Stunde, am Besten jedoch über Nacht, ziehen lassen.


  4. Die Limette für den Dip mit heißem Wasser abspülen, die Schale dünn abraspeln. Limette auspressen. Den Saft, die Limettenschale und die Erdnusscreme zu einem cremigen dip verrühruen und mit Sojasoße abschmecken.


  5. Den Backofen auf Grillstufe vorheizen. Die Speckscheiben quer in Hälften schneiden. Jeweils eine Hähnchenscheibe und eine Speckscheibe aufeinanderlegen und zieharmonikaartig auf die Schaschlickstäbchen stecken.


  6. Die Hähnchenspieße knusprig grillen (etwa 8 Minuten). Während dieser Zeit eimal wenden. Zusammen mit dem Erdnussdip servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.