Johannisbeerkuchen: Blechkuchen-Rezept auf for me

Johannisbeerkuchen mit Puderzucker

Wer es fruchtig mag, wird den fein-säuerlichen Johannisbeerkuchen lieben!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 unbehandelte Zitrone, Abrieb
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln, geschält
  • 2 TL Backpulver
  • ca. 150 ml Milch
  • 750 g rote Johannisbeeren
  • 2 EL Speisestärke
  • Puderzucker, zum Bestäuben
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.


  2. Die Butter mit 200 g Zucker und Zitronenabrieb cremig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren.


  3. Das Mehl mit den Mandeln, der Prise Salz und dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch zügig unter die Buttercreme unterrühren, so dass ein geschmeidiger, streichfähiger Teig entsteht. Diesen auf das Blech geben und glatt streichen.


  4. Die Johannisbeeren abbrausen, trocken tupfen, von den Rispen streifen und mit der Stärke und dem übrigen Zucker vermengen.


  5. Auf dem Teig verteilen und im Ofen ca. 50 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.


  6. In Stücke geschnitten und mit Puderzucker bestäubt servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.