Rezept: Käsekuchen mit Kokos und roten Johannisbeeren (vegan) bei for me

"Käsekuchen" mit Kokos und roten Johannisbeeren (vegan)

Bei diesem Käsekuchen können auch Veganer nach Herzenslust zugreifen: Die Variante mit Kokos und roten Johannisbeeren ist unwiderstehlich lecker!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 200 g Cashewkerne
  • 130 g Mandeln
  • 75 g getrocknete Datteln, ohne Steine
  • Salz
  • 75 g Kokosfett, (fest)
  • 75 ml Zitronensaft
  • 60 g Agavensirup
  • 1/2 Vanilleschote, Mark
  • 200 g rote Johannisbeeren
  • 2 EL Kokosraspeln
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Die Cashewkerne über Nacht in Wasser einweichen. Die Mandeln zusammen mit den Datteln, 1 Prise Salz und ca. 1 EL Wasser im Mixer pürieren.


  2. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und das Mandel-Dattel-Püree als Kuchenboden in der Form verteilen und festdrücken.


  3. Die Cashewkerne abtropfen lassen und in einen Mixer geben.


  4. Das Kokosfett leicht erwärmen, bis es flüssig wird. Zusammen mit Zitronensaft, Agavensirup, 60 ml Wasser, Vanille und 1 Prise Salz zu den Cashewkernen in den Mixer geben und feincremig pürieren.


  5. In der Form verteilen und glatt streichen. Ca. 4 Stunden kalt stellen.


  6. Kurz vor dem Servieren die Johannisbeeren waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.


  7. Den Kuchen aus der Form nehmen und mit den Kokosraspeln bestreuen. Die Johannisbeeren auf dem Kuchen verteilen.

    Tipp:

    Die Konsistenz des Kuchens wird am besten, wenn man ihn einfriert und ca. 1 Stunde vor dem Servieren auftauen lässt.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.