Käsekuchen-Muffins

Käsekuchen-Muffins

Lecker, saftige Käsekuchen-Muffins, mit einer tollen Marzipanverzierung in Form von Küken. Perfekt für Ostern und um Ihre Liebsten zu begeistern!


Zutaten (Für 12 Personen)

  • 100 Gramm Puderzucker
  • 300 Gramm Marzipan Rohmasse
  • 1 Ei
  • 75 Milliliter Öl
  • 200 Milliliter Milch
  • 400 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 1 Esslöffel Puderzucker zum Bestäuben
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Tube Zuckerschrift
  • 125 Gramm Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Lebensmittelfarben (Rot, Gelb und Grün)
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Für den Teig: Das Ei verquirlen. Den Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker zugeben und verrühren, dann das Öl und die Milch sorgfältig unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, zufügen und kurz unter die Ei-Masse rühren. Für die Füllung: Den Frischkäse mit 60g Puderzucker und 1 Päckchen Vanillezucker glatt rühren.


  2. Eine Muffinform (12 Mulden) mit Papierförmchen auslegen. Erst den Teig, dann die Käsecreme in den Mulden verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft 150°C) ca. 30 Min. backen. Muffins 10 Min. in der Form ruhen lassen, herausnehmen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


  3. Marzipan mit 40g Puderzucker verkneten. 3/4 des Marzipans mit Speisefarbe Gelbeinfärben und in 12 Stücke teilen. Vom anderen Viertel einen ganz kleinen Teil mit Speisefarbe rosa färben, den restlichen Teil grün färben.


  4. Aus jedem der 12 gelben Stücke einen Küken-Kopf und -Körper formen, aufeinander setzen. Mit einer kleinen Schere Flügel in den Körper schneiden. Aus dem rosa Marzipan 12 kleine Kügelchen formen und als Schnabel an den Kopf drücken. Mit Zuckerschrift Augen malen.


  5. Muffins mit dem Esslöffel Puderzucker bestäuben. Grünes Marzipan durch eine Knoblauchpresse drücken, auf den Muffins als "Gras" verteilen, Küken daraufsetzen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.