Kaiserschmarrn mit Apfel: Rezept auf for me

Kaiserschmarrn mit Apfel

Naschkatzen aufgepasst: Kaiserschmarrn mit Apfel schmeckt einfach himmlisch!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 15 Gramm Puderzucker
  • 70 Gramm Sultaninen
  • 250 Milliliter Milch (3,5 % Fett)
  • 200 Gramm Weizenvollkornmehl
  • 3 kleine, säuerliche Äpfel
  • 4 Eier (Größe M)
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Butterschmalz
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Geben Sie Mehl, Eier, Milch und Zucker in eine Schüssel und verrühren Sie alles.


  2. Schälen und vierteln Sie die Äpfel. Entfernen Sie die Kerngehäuse und schneiden Sie die Äpfel in kleine Stücke. Anschließend zusammen mit den Sultaninen unter den Teig rühren.


  3. Geben Sie 1 Esslöffel Butterschmalz in eine beschichtete Pfanne und erhitzen Sie es. Gießen Sie die Hälfte des Teiges in die Pfanne. Bei mittlerer Hitze braten, bis der Teig auf der Unterseite festgeworden ist. Den Pfannkuchen vierteln und jedes Viertel wenden. Etwa 1 Minute anbraten lassen.


  4. Zerteilen Sie die Pfannkuchen-Viertel in mundgerechte Stücke. Geben Sie einen halben Esslöffel Butterschmalz zwischen die Stücke und lassen Sie den Kaiserschmarrn unter Rühren goldbraun anbraten.


  5. Halten Sie die fertigen Stücke auf einem Teller im Ofen warm. Anschließend verarbeiten Sie den restlichen Teig mit dem Butterschmalz auf die gleiche Weise.


  6. Streuen Sie etwas Puderzucker über den fertigen Kaiserschmarrn und servieren Sie ihn.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.