Kirschtorte mit weißer Schokolade

Kirschtorte mit weißer Schokolade

Cremig süße Torte, die edel wirkt und köstlich schmeckt!


Zutaten (Für 12 Personen)

  • 150 g abgetropfte Amarenakirschen
  • 125 g Zucker
  • 275 g weiße Schokolade
  • 5 Eier
  • 50 g Butter
  • 1 TL Vanillezucker
  • 300 ml Sahne mindestens 30 % Fettgehalt
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Mehl
  • weiße Schokoladespäne zum Garnieren
  • 30 g Kokosraspeln
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. 75 g Schokolade zusammen mit der Butter im warmen Wasserbad schmelzen und auskühlen lassen.


  2. Die Eier trennen. Den Zucker und die Eigelbe mit dem elektrischen Handrührgerät weißschaumig aufschlagen. Das Mehl dazu sieben, aber noch nicht unterrühren.


  3. Die Eiweiße mit einer Prise Salz zu sehr steifem Schnee schlagen. Das Mehl, die Kokosraspeln und die geschmolzene Schokolade zur Eigelbmasse geben und unterrühren. Erst ein Drittel des Eiweißes, dann den Rest vorsichtig unterheben. Den Teig in eine eingefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


  4. In der Zwischenzeit die Sahne in einem Topf erhitzen, nicht kochen. Die restliche Schokolade hinzufügen und in der Sahne schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen und so lange rühren, bis die Schokolade aufgelöst ist. Für etwa 3-4 Stunden kalt stellen, bis die Sahne vollständig durchgekühlt ist.


  5. Die Kirschen abtropfen lassen und einige davon für die Garnitur beiseitelegen. Zum Fertigstellen die kalte Schokosahne mit dem Vanillezucker und dem Handrührgerät dick-schaumig schlagen. Den gut ausgekühlten Biskuit quer in drei etwa gleich dicke Böden schneiden. Den untersten Boden mit etwa 1/3 der Schokoladencreme einstreichen und mit den Kirschen belegen. Den zweiten Boden aufsetzen, mit dem nächsten Drittel der Creme bestreichen und ebenfalls mit Kirschen belegen. Den letzten Boden auflegen


  6. Weitere spannende Inhalte zum Thema Schokokuchen finden Sie auf der Übersichtsseite!



Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.