Kokosnuss-Apfel- Kuchen

Kokosnuss-Apfel-Kuchen

Das perfekte Gericht für wahre Schleckermäulchen: Kokosnuss-Apfel-Kuchen


Zutaten (Für 6 Personen)

  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 4 Eier
  • 50 Gramm flüssiger Honig
  • 1 großer Apfel
  • 50 Gramm Zucker
  • 160 Gramm Mehl
  • 80 Gramm Kokosraspel
  • 1 Esslöffel Butter (für die Form)
  • 3 Esslöffel Puderzucker (zum Garnieren)
  • 150 Gramm weiche Butter
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Butter mit dem Honig und Zucker cremig schlagen. Die Eier unterrühren.


  2. Den Apfel waschen, schälen, vierteln, das Kernhaus entfernen, den Apfel raspeln und mit Zitronensaft mischen.


  3. Die Apfel- und Kokosraspel mit Backpulver und Mehl mischen und unter die Eiermasse rühren. Den Teig in die gefettete Form füllen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen 50-60 Minuten backen. Herausnehmen, kurz in der Form abkühlen lassen und stürzen. Den Kuchen vor dem Servieren mit Puderzucker bestauben.


  4. Weitere spannende Inhalte zum Thema Apfelkuchen finden Sie auf der Übersichtsseite!


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.