Kürbis-Risotto

leicht und super-lecker


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 1 Esslöffel gekörnte Gemüsebrühe nach Geschmack
  • 1 Teelöffel Butter
  • 16 Stück Salbeiblätter
  • 700 Milliliter Gemüsebrühe
  • 150 Milliliter trockener Weißwein
  • 1 Stück Zwiebel
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Pflanzenöl zum Frittieren
  • 1 Stück Knoblauchzehe kann man auch weglassen
  • 1 Stück unbehandelte Zitrone Saft und Schalenabrieb
  • 3 Esslöffel Parmesan fein gerieben
  • 400 Gramm Kürbis (Hokkaido) gewürfelt
  • 250 Gramm Risotto-Reis
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken, 3 EL Öl erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Zitronenschale darin andünsten. Reis zugeben, kurz mit andünsten, mit Wein ablöschen. Kurz aufkochen lassen.


  2. 2 Schöpfer Suppe und Zitronensaft zugeben. Unter Rührern bei mittlerer Hitze kochen lassen. Immer wieder mit Suppe aufgießen, bis das Risotto nach ca.25 Minuten bissfest gar ist. Salzen, pfeffern.


  3. In der Zwischenzeit den Hokkaido-Kürbis abbürsten, nicht schälen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Diese in Öl anbraten und mit gekörnter Gemüsebrühe würzen. Alternativ kann man die Kürbiswürfel in Salzwasser weich kochen.


  4. Salbeiblätter in heißem Öl frittieren, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Butter, Kürbiswürfel und Parmesan unter das Risotto rühren. Mit Salbei garnieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.