Kürbisquiche: Herbstrezept auf for me

Kürbisquiche

Die Kürbisquiche ist das ideale Familienessen für einen gemütlichen Herbsttag - gleich ausprobieren!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 200 g Vollkornmehl (für den Teig)
  • 2 EL gehackte Mandeln (für den Teig)
  • 50 g geriebener Parmesan (für den Teig)
  • 1 Ei (für den Teig)
  • 100 g Butter (für den Teig)
  • 1 Prise Salz (für den Teig)
  • weiche Butter, für die Form (für den Teig)
  • 500 g Kürbisfruchtfleisch, z. B. Muskatkürbis (für den Belag)
  • 1 Stange Lauch (für den Belag)
  • 150 g Kochschinken, in dünnen Scheiben (für den Belag)
  • 150 g Crème fraîche (für den Belag)
  • 200 ml Sahne (für den Belag)
  • 4 Eier (für den Belag)
  • 100 g geriebener Emmentaler (für den Belag)
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie (für den Belag)
  • Salz (für den Belag)
  • Pfeffer, aus der Mühle (für den Belag)
  • geriebene Muskatnuss (für den Belag)
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Das Mehl mit den Mandeln, dem Parmesan, dem Ei, etwas Salz und der Butter in Stücken zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls nötig, ein wenig kaltes Wasser ergänzen. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.


  2. Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen. Die Quicheform ausbuttern.


  3. Das Kürbisfruchtfleisch fein raspeln. Den Lauch putzen, längs vierteln, waschen, abtropfen lassen und in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Den Schinken in feine Streifen schneiden. Die Crème fraîche mit der Sahne, den Eiern und dem Emmentaler verrühren. Die vorbereiteten Zutaten mit der Petersilie untermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.


  4. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche auswellen und die Quicheform damit auslegen. Den Belag darauf verteilen und im Ofen ca. 50 Minuten goldbraun backen.


  5. Aus dem Ofen nehmen und noch warm oder ausgekühlt und in Stücke geschnitten servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.