Lachs-Terrine: Party-Rezept auf for me

Lachs-Terrine

Diese Lachs-Terrine wird mit Joghurt zubereitet und ist somit eine fettarme Alternative zu Leberpastete & Co.


Zutaten (Für 8 Personen)

  • Vier Blatt Gelatine
  • 250 ml fettarmer Joghurt
  • 100 g geräucherter Lachs
  • 30 g Frühlingszwiebeln
  • 1 TL Zitronenzesten
  • Salz und Pfeffer
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Weichen Sie die Gelatine in kaltem Wasser rund fünf Minuten ein. Dann die Blattgelatine ausdrücken, tropfnass in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen und 3 EL Joghurt einrühren.


  2. Rühren Sie die Joghurt-Gelatine-Mischung unter den restlichen Joghurt.


  3. Hacken Sie den Lachs grob. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in feine Ringe. Mischen Sie diese zusammen mit den Zitronenzesten unter den Joghurt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse mit einem Pürierstab fein zerkleinern.


  4. Kleiden Sie zwei kleine, rechteckige Formen mit Frischhaltefolie aus und verteilen Sie die Masse auf die beiden Formen. Decken Sie die Oberfläche mit Folie ab und lassen Sie die Terrinen über Nacht festwerden.


  5. Zum Servieren die Terrinen auf Teller stürzen, nach Belieben mit Zitronenscheiben und Basilikum-Blättern anrichten. Mit Kräckern oder Brot servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.