Rotkohlsalat: Veganes Rezept bei for me

Lauwarmer Rotkohlsalat

Ob als Vorspeise, leichtes Hauptgericht oder als Snack zwischendurch: Der lauwarme Rotkohlsalat schmeckt einfach köstlich und ist herrlich würzig!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 600 g Rotkohl
  • 1 Schalotte
  • 1 Gewürznelke
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 kleines Stück Zimtstange
  • 3 - 4 Pfefferkörner
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Balsamico
  • 150 ml Apfelsaft
  • 3 Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Pinienkerne
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Majoranblätter, zum Bestreuen
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Vom Rotkohl den Strunk entfernen, putzen und fein hobeln oder in dünne Streifen schneiden. Die Schalotte schälen und fein hacken.


  2. Die Nelke, den Wacholder, Lorbeer, Zimt und Pfeffer in ein Gewürzsäckchen geben und gut verschnüren. Die Schalottenwürfel in einem Topf in 1 EL Öl anschwitzen.


  3. Den Rotkohl untermengen und mit dem Essig sowie dem Saft ablöschen. Das Gewürzsäckchen zugeben und zugedeckt bei milder Hitze ca. 45 Minuten leise schmoren lassen. Nach Bedarf ein wenig Wasser ergänzen und zwischendurch ab und zu umrühren.


  4. Zwischenzeitlich die Äpfel waschen und in Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft vermengen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.


  5. Den Rotkohl mit Salz und Zucker abschmecken und lauwarm abkühlen lassen. Dann mit den Äpfeln auf Tellern anrichten. Mit Pfeffer übermahlen und mit dem übrigen Öl beträufeln. Mit den Pinienkernen und Majoranblättchen bestreut servieren.


  6. Tipp: Wer´s eilig hat kann auch auf Rotkohl aus dem Glas zurückgreifen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.