Rezept: Orangen-Käsekuchen mit Pistazien bei for me

Orangen-Käsekuchen mit Pistazien

Kleine Abwechslung auf der Kuchentafel gefällig? Der Orangen-Käsekuchen mit Pistazien schmeckt herrlich frisch nach Sommer!


Zutaten (Für 12 Stück)

  • weiche Butter und Mehl, für die Form
  • 2 Orangen
  • 4 Eier
  • 180 g Zucker
  • 100 ml Orangensaft
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 150 g Mehl
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 50 g geschälte Pistazien
  • 2 EL Vanillezucker
  • 250 g Magerquark
  • 5 EL Sahne
  • 1 EL Grieß
  • 2 EL Kokosflocken
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springform (26 cm Durchmesser) fetten und leicht mit Mehl ausstäuben.


  2. Die Orangen gründlich schälen, so dass alle weiße Haut mit entfernt wird. Anschließend von einer Orange die Filets auslösen. Die zweite Orange grob schneiden und pürieren.


  3. Für den Teig 2 Eier mit 120 g Zucker schaumig schlagen. Den Orangensaft und das Öl unter Rühren zugießen. Das Mehl mit 1 1/2 TL Backpulver vermischen und ebenfalls unterrühren.


  4. Den Teig in die vorbereitete Form füllen.


  5. Für den Belag die Pistazien klein hacken.


  6. Die übrigen Eier mit dem restlichen Zucker und Vanillezucker aufschlagen. Den Quark, Sahne, Grieß, Kokosflocken, Orangenpüree und das restliche Backpulver dazugeben und unterrühren.


  7. Die Quarkmasse auf den Teig verteilen, mit den Orangenfilets belegen und mit den Pistazien bestreuen. Für ca. 40 Minuten backen.


  8. Anschließend herausnehmen, in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und in Stücke geschnitten servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.