Pflaumenkuchen vom Blech

Pflaumenkuchen vom Blech

Ein Klassiker unter den Blechkuchen und vor allem im Spätsommer heiß begehrt - gleich ausprobieren und genießen!


Zutaten (Für 6 Personen)

  • 80 Gramm Butter
  • 1 Messerspitze Kardamom (gemahlen)
  • Butter zum Einfetten
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 125 Milliliter lauwarme Milch (3,5% Fett)
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 300 Gramm Weizenvollkornmehl
  • 2 Eier (Größe M)
  • 20 Gramm Semmelbrösel
  • 70 Gramm Zucker
  • 30 Gramm Hagelzucker
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Kilogramm Pflaumen
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Zunächst das Mehl in eine große Schüssel geben. Eine Mulde hineinformen und die Hefe hineinbröckeln.


  2. Die lauwarme Milch darüber gießen und Salz, Zucker, Butter und Eier neben die Mulde in die Schüssel geben. Nun den Teig mit einem Rührgerät verkneten, bis er glatt und gleichmäßig ist. Abdecken und ruhen lassen.


  3. In der Zwischenzeit die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Ein Blech sorgfältig einfetten und den Ofen auf 180°C vorheizen.


  4. Wenn der Hefeteig sein Volumen verdoppelt hat, nehmen Sie ihn aus der Schüssel und rollen Sie ihn auf dem Blech aus. Dann die Semmelbrösel über den Teig geben und nochmals etwa 10 Minuten ruhen lassen.


  5. Nun das Blech großzügig mit den Pflaumen belegen und mit Zimt, etwas Kardamom und Hagelzucker bestreuen. Das Ganze für etwa 35 Minuten im Ofen backen. Tipp: Geschlagene Sahne schmeckt zu dem Kuchen besonders gut.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.