Pilztaschen mit Rosmarin: vegetarisches Herbst-Rezept auf for me

Pilztaschen mit Rosmarin (vegetarisch)

So schmeckt der Herbst: Die vegetarischen Pilztaschen mit Rosmarin sind ideal als Vorspeise oder Party-Snack!


Zutaten (Für 7 Personen)

  • 750 g gemischte Pilze, z. B. Pfifferlinge, Braunkappen und Totentrompeten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ca. 10 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 400 g Blätterteig
  • 1 Ei
  • 80 g geriebener Emmentaler
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Die Pilze putzen und je nach Größe ganz lassen oder in Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Den Rosmarin abbrausen, trocken schütteln, von 2 Zweigen die Nadeln abzupfen und fein hacken.


  2. Die Zwiebel mit dem Knoblauch in einer heißen Pfanne in der Butter kurz anschwitzen. Die Pilze zugeben und 4-5 Minuten braten, bis die entstandene Flüssigkeit verdampft ist.


  3. Von der Hitze nehmen, den gehackten Rosmarin untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


  4. Den Ofen auf 200° C Umluft vorheizen.


  5. Den Blätterteig ausbreiten und in Quadrate (à ca. 16x16 cm) schneiden. Auf die Mitte die Pilze setzen und die Ecken über die Füllung klappen. Die übrigen Rosmarinzweige in die Teigecken stecken und die Taschen auf diese Weise fixieren.


  6. Die Taschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Das Ei verquirlen und den Teig damit bepinseln. Mit dem Käse bestreuen und im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.