Putencurry mit Erdnüssen

Putencurry mit Erdnüssen

Richtig lecker und schnell zubereitet: Putencurry mit Erdnüssen


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 500 Gramm Putenschnitzel
  • 2 Esslöffel Erdnussbutter
  • 2 Esslöffel Erdnussöl
  • 1 Esslöffel Essig
  • 75 Gramm ungesalzene Erdnusskerne
  • 400 Milliliter Kokosnussmilch (aus der Dose)
  • 1 Esslöffel brauner Zucker
  • 1 Zweig Zitronengras
  • 4 Esslöffel Sojasauce (Fertigprodukt)
  • 60 Gramm Massaman Currypaste
  • 3 Frühlingszwiebeln
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Zitronengras und Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und das Zitronengras in dreifingerdicke Stücke schneiden. Das Fleisch kalt abwaschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.


  2. 1 Esslöffel Erdnussöl in einer Pfanne oder dem Wok erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin kurz anbraten. Die Currypaste dazu geben, gut verrühren und mit Kokosmilch aufschütten.


  3. Zitronengras, Zucker, Essig, Erdnussbutter und Sojasauce in den Topf geben und alles zum Kochen bringen. Das Fleisch dazu geben und etwa 2 Minuten garen.


  4. In der Zwischenzeit die Erdnusskerne zerstoßen und vor dem Servieren über das Putencurry geben. Servieren Sie dazu Nudeln oder Reis. Eine besonders schmackhafte Note erhält das Gericht, wenn Sie es mit Koriander und Sojasprossen verfeinern.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.