Reis-Hackbällchen-Auflauf

Reis-Hackbällchen-Auflauf

leichtes und günstiges Hackbällchenrezept.


Zutaten (Für 2 Personen)

  • 400g Gehacktes
  • 125g Reis (Beutel)
  • 500g feine Erbsen und Möhrchen (Glas oder Dose)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Semmelmehl
  • 2 Eier
  • 1/²l Kräutersauce
  • Butter oder Öl für die Pfanne
  • 2 Mozzarella
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. 1.) ganz normal den Reis kochen bis er gut durch ist. Abschrecken und abkühlen lassen.


  2. 2.) Gehacktes mit 2 Eiern vermengen, nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und mit Semmelmehl so verdicken dass eine formbare, aber feste Masse entsteht.


  3. 3.) den abgekühlten Reis auf einen Teller geben (bitte nicht zerbröseln) und das Gehacktes zu ca 4-5cm großen Kugeln formen. (ergibt ca 8-10 Stück) in die Kügelchen Einbuchtungen rein drücken und den Reis rein drücken. das kann etwas umständlich sein, da der Reis eher an den Fingern klebt als in der Kugel bleibt. Abhilfe kann hier ein kleiner Löffel schaffen mit dem man einfach den Reis rein drückt. Entweder mit über gebliebenem Gehacktes verkleben oder wenn das Bällchen nicht zu sehr gefüllt i


  4. 4.) Die Bällchen leicht anbraten bis sie auf beiden Seiten schön gelb-gold sind.


  5. 5.) eine saubere Form nehmen und die Bällchen rein sortieren. Die Bällchen können oben ruhig etwas raus ragen, das stört nicht weiter.


  6. 6.) Mozzarella in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Bei bedarf die Möhrchen auch nochmal.


  7. 7.) die Sauce. ich habe Fertigsauce genommen. da braucht man ca. einen halben Liter. Je nach Geschmack kann es auch eine fruchtige Tomatensauce sein. Da ich aber Allergiker bin, greife ich gerne auf Kräuter-Rahm-Saucen zurück. Wie auf der Packung beschrieben normal zubereiten.


  8. 8.) Die Möhren und Erbsen zu den Hackbällchen geben, mit der Sauce übergießen und mit Mozzarella abdecken. Das ganze wandert nun für ca. 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 250°C. FERTIG :)


  9. Als kleiner Tipp: Herzhaft mit einer deftigen Zigeunersauce und Paprika dazu schmeckt das ganze auch sehr lecker. Alternativ zu Mozzarella kann man auch Reibekäse nehmen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.