Rhabarber-Erdbeer- Sahnetorte

Rhabarber-Erdbeer-Sahnetorte

Eine traumhaft cremige Torte mit köstlichen Erdbeeren und Rhabarber: Gleich ausprobieren!


Zutaten (Für 12 Personen)

  • 5 Eier (für den Teig)
  • 125 g Zucker (für den Teig)
  • Salz
  • 120 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 Msp. Zitronen-Abrieb
  • 500 g frischer, reifer Rhabarber
  • 400 g frische, reife Erdbeeren
  • 150 g Zucker (für den Belag)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 7 Blatt weiße Gelatine
  • 250 g Magerquark
  • 150 g Zucker (für den Quark)
  • 1 EL Erdbeerlimes (Saft mit Wodka)
  • 500 ml Sahne
  • Puderzucker, zum Bestäuben
  • Minz- und Erdbeerblättchen, zum Garnieren
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.


  2. Für den Biskuit die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte von dem Zucker schaumig schlagen.


  3. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Den Ei-Schnee auf die Ei-Schaummasse setzten. Das Mehl mit der Stärke und dem Zitronen-Abrieb mischen, darüber geben und alles nach und nach unterheben.


  4. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Den fertigen Biskuitboden aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.


  5. Zwischenzeitlich den Rhabarber und die Erdbeeren waschen, putzen, den Rhabarber in 1 cm große Stücke schneiden und die Hälfte der Erdbeeren in Scheiben schneiden. In einem Topf den Rhabarber mit dem Zucker und dem Zitronensaft zum Kochen bringen, 2 Minuten dünsten, einige Stücke für die Garnitur herausnehmen, beiseite legen und den restlichen Rhabarber weich köcheln lassen, bis er zerfällt. In einem Mixer oder mit Hilfe eines Pürierstabs fein pürieren.


  6. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Quark mit dem Zucker und dem Rhabarber-Püree verrühren, die gut ausgedrückte Gelatine mit dem Erdbeerlimes (Saft mit Wodka) in einem Topf leicht erwärmen und mit 2 EL der Quarkcreme verrühren. Zurück zu der restlichen Quarkmasse geben und unterrühren. Die Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben.


  7. Den Biskuit einmal waagerecht halbieren und um den unteren Boden einen Tortenring stellen. Diesen mit etwas Rhabarber-Creme bestreichen und die ganzen Erdbeeren 2 cm vom Rand entfernt in einem Kreis darauf setzen. Mit der restlichen Creme bedecken, den zweiten Boden auflegen, leicht andrücken und für 2 bis 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.


  8. Die Torte von dem Tortenring befreien, mit Puderzucker bestäuben und mit den Erdbeer-Scheiben und den beiseite gelegten Rhabarber-Stücken belegen. Mit Minz- und Erdbeerblättchen garniert servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.