Rhabarber-Tartes: Rezept aus der leichten Küche bei for me

Rhabarber-Tartes mit Puderzucker

Frischer Rhabarber, gebettet auf Vanillepudding und Blätterteig - ein toller, leichter Genuss für den Sommer!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 250 g Blätterteig, Kühltheke
  • Mehl, zum Arbeiten
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver, 40 g
  • 500 ml Milch
  • 4 EL Zucker
  • 500 g Rhabarber
  • Puderzucker, zum Bestäuben
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen.


  2. Den Blätterteig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen. Zu acht Quadraten (à ca. 10x10 cm) schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.


  3. Das Puddingpulver mit 5 EL Milch verrühren. Die übrige Milch mit dem Zucker in einem Topf aufkochen, angerührtes Puddingpulver zugeben und unter Rühren 1 Minute köcheln lassen. Anschließend auf den Blätterteigquadraten verteilen.


  4. Den Rhabarber waschen, die Fäden abziehen, in ca. 7 cm lange Stücke schneiden und die Tartes damit belegen. Im vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten goldbraun backen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.