Ricotta-Crepes mit Zucchini-Füllung

Ricotta-Crepes mit Zucchini-Füllung

Ricotta-Crepes mit Zucchini-Füllung im Handumdrehen zubereitet: for me zeigt Ihnen, wie's geht!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 4 mittelgroße Zucchini
  • 2 Prisen schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Prisen Salz
  • 6 kleine Tomaten
  • 7 Esslöffel Olivenöl
  • 200 Gramm Ricotta (italienischer Frischkäse)
  • 100 Gramm Mehl
  • 4 Esslöffel gehackte, glattblättrige Petersilie
  • 6 Esslöffel Milch (3,5 % Fett)
  • 8 frische Eier (Größe M)
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Den Ricotta ausdrücken und in eine Schüssel geben. Eier, Mehl und Milch hinzufügen und alles zu einem Teig vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


  2. Tomaten und Zucchini waschen, trocken tupfen und in schmale Scheiben oder Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. 3 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben darin anbraten. Dann die Tomatenstücke in die Pfanne geben und kurz mitdünsten.


  3. Zum Ausbacken der Pfannkuchen jeweils 1 Esslöffel Öl in eine große Pfanne geben und erhitzen. Dann eine Portion Teig in die Pfanne geben und von beiden Seiten backen.


  4. Die Pfannkuchen mit der Zucchini-Tomaten-Masse füllen und vor dem Servieren mit Petersilie, nach Belieben auch mit Frühlingszwiebeln, garnieren. Dazu passt ein frischer Blatt- oder Rohkost-Salat.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.