Röstbrotsalat mit Dicken Bohnen

Röstbrotsalat mit Dicken Bohnen: for me zeigt Ihnen, wie's geht!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 2 Teelöffel frisch gehackter Rosmarin
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 80 Gramm schwarze Oliven ohne Stein
  • 150 Gramm Ciabattabrot
  • 3 Tomaten
  • 2 Prisen Salz
  • 100 Milliliter Sonnenblumenöl
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln (für das Rezept brauchen Sie nur 1/2 Bund)
  • 4 Esslöffel Aceto balsamico
  • 2 Bund Basilikum
  • 500 Gramm frische Dicke Bohnen
  • 1 Esslöffel frisch gehacktes Bohnenkraut
  • 2 Knoblauchzehen
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Die Bohnenkerne aus den Schoten befreien und mit Bohnenkraut in kochendem Salzwasser in 8 bis 10 Minuten garen.


  2. Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in schmale Streifen schneiden.


  3. Die Tomaten waschen und achteln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Achtel quer halbieren. Das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und nach Belieben etwas klein zupfen. Die Bohnen in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.


  4. Das Brot in mundgerechte Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun braten. Inzwischen den Knoblauch schälen und kurz vor dem Ende der Bratzeit zu den Brotwürfeln pressen. Rosmarin dazugeben und alles kurz weiterbraten. Brotwürfel auf Küchenpapier abtropfen lassen.


  5. Die Bohnen mit den anderen vorbereiteten Zutaten und den Oliven in einer Salatschüssel mischen, 3 EL Essig unter den Salat mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brotwürfel unterheben. Den Salat auf Teller verteilen. Nach Belieben mit dem Olivenöl und etwas Essig beträufeln.


  6. Nährwerte pro Portion: ca. 290 Kalorien, 8 Gramm Eiweiß, 16 Gramm Fett, 28 Gramm Kohlenhydrate


  7. Tipp: Wenn es mal schneller gehen muss, kann man für den Salat auch vorgegarte Bohnen aus dem Glas verwenden. Wer lieber grüne Bohnen mag, kann auch diese verwenden: Grüne Bohnen putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 6 bis 8 Minuten blanchieren. Dann herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und wie im Rezept beschrieben anmachen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.