Roggen-Hafer-Bratlinge

Roggen-Hafer-Bratlinge

Leckere Roggen-Hafer-Bratlinge: for me zeigt Ihnen, wie's geht!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 150 Gramm Haferschrot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 Gramm Schnittkäse
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 3 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 2 Esslöffel gehackte, gemischte Kräuter
  • 200 Gramm Magerquark
  • 150 Gramm feiner Roggenvollkornschrot
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Esslöffel Butter
  • 3 Prisen Salz
  • 1 frisches Ei (Größe M)
  • 1 Zwiebel
  • 150 Gramm kernige Haferflocken
  • 3 Esslöffel Milch
  • 50 Milliliter Gemüsebrühe
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Schälen Sie die Zwiebel und eine Knoblauchzehe und würfeln oder zerdrücken Sie sie. Dünsten Sie beides in der zerlassenen Butter an. Geben Sie den Roggen- und Haferschrot hinzu und rösten Sie ihn kurz an. Füllen Sie die Brühe auf und salzen Sie nach Geschmack. Lassen Sie alles einmal aufkochen und dann 20 Minuten zugedeckt quellen.


  2. Geben Sie die Haferflocken und das Ei zu dem gequollenen Schrot. Reiben Sie den Käse und vermengen Sie ihn mit der Masse. Formen Sie darauf mit den Händen 8-10 Bratlinge.


  3. Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und braten Sie die Bratlinge darin von jeder Seite für jeweils 6 Minuten. Stellen Sie die fertigen Bratlinge warm.


  4. Schneiden Sie für den Dip den Schnittlauch in kleine Röllchen. Verrühren Sie den Quark mit der Milch, dem Salz und dem Pfeffer. Pressen Sie die zweite Knoblauchzehe und mischen Sie sie mit dem Schnittlauch unter den Quark.


  5. Bestreuen Sie die Bratlinge mit den gehackten Kräutern und servieren Sie sie mit dem Dip. Übrigens schmecken dazu saftige, frische Kirschtomatenhälften und Basilikumblätter richtig köstlich!


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.