Schoko-Kekse mit Milchcreme und Nussnougatcreme

Schokokekse mit Milchcreme und Nussnougatcreme

Ein Fest für Naschkatzen und Schoko-Fans: Die Schoko-Kekse mit Milchcreme und Nussnougatcreme schmecken einfach himmlisch!


Zutaten (Für 8 Personen)

  • Für den Teig:
  • 175 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 2 EL Kakaopulver
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (M)
  • Für die Milchcreme:
  • 250 ml Milch
  • 15 - 20 g Speisestärke
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 EL Puderzucker, zum Bestauben
  • Für die Nougatcreme:
  • 150 g Nougat
  • 150 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 2 Eigelb
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.


  2. Das Mehl mit dem Backpulver, den Mandeln und dem Kakao in einer Schüssel vermischen. Die Butter mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Den gesiebten Puderzucker und das Salz dazu geben unterquirlen bis sie Masse Spitzen zieht. Die Eier nacheinander einzeln gründlich unter den Teig rühren. Anschließend die Mehlmischung auf einmal dazu geben und rasch unterrühren.


  3. Den Teig in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle (ca. 1 cm Durchmesser) füllen und 3-4 cm große Kringel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. In der Mitte darf noch ein kleines Loch bleiben, dies schließt sich, da die Kekse beim Backen aufgehen. Zwischen den Kringeln ein wenig Platz lassen.


  4. Im vorgeheizten Backofen (Mitte) 8-10 Minuten backen. Sie sind fertig, wenn sie sich leicht vom Backpapier lösen lassen (Vorsicht heiß!). Dann herausnehmen, vom Blech heben und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


  5. Für die Milchcreme 4 EL Milch mit der Speisestärke glatt rühren. Die restliche Milch mit dem Zucker und Vanillezucker in einem Topf zum Kochen bringen. Dann kurz vom Herd nehmen und die Stärkemilch einrühren. Wieder auf der Hitze, unter ständigem Rühren, ca. 3 Minuten köcheln lassen, bis die Masse cremig andickt. Evtl. auch noch etwas länger köcheln lassen. Anschließend in eine Schüssel umfüllen und mit Puderzucker bestaubt erkalten lassen.


  6. Für die Nougatcreme das Nougat klein schneiden und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen lassen. Vom Herd ziehen und wieder etwas abkühlen lassen.


  7. Die Butter mit dem Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät einige Minuten schaumig schlagen. Die Eigelbe nach und nach gründlich unterrühren. Dann das Nougat unterziehen. Die Masse in einen kleinen Gefrierbeutel füllen.


  8. Die Milchcreme nochmals gut durchrühren, bis sie eine glatte Konsistenz hat. Ebenso in einen kleinen Gefrierbeutel füllen.


  9. Vom Gefrierbeutel mit der Nougatcreme eine kleine Ecke abschneiden und jeweils einen schmalen Ring auf die Ränder der Schokoplätzchen spritzen. Nun von dem Beutel mit der Milchcreme eine kleine Ecke abschneiden und die Creme in die Nougatringe füllen. So kann sie nicht auslaufen.


  10. Die Milchcreme in dünnen Streifen mit der Nougatcreme bedecken. Mit einem Messer oder einer Palette vorsichtig verstreichen, damit die Streifen nicht mehr sichtbar sind. Nun sind die Plätzchen fertig zum Servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.