Schokoladenkuchen zu Ostern

Schokoladenkuchen zu Ostern

Ein wahrer Gaumen- und Augenschmaus: Der saftige Schokoladenkuchen ist mit bunten Zuckereiern und Schokoladeneiern verziert und schmeckt nicht nur zu Ostern unwiderstehlich lecker!


Zutaten (Für 12 Personen)

  • 180 Gramm dunkle Kuvertüre (für den Teig)
  • 50 Milliliter Sahne, mindestens 30 % Fettgehalt (für die Glasur)
  • 5 Schokoladeneier (zum Garnieren)
  • 140 Gramm Mehl (für den Teig)
  • 160 Gramm Zucker (für den Teig)
  • 15 bunte Zuckereier (zum Garnieren)
  • 20 Gramm Speisestärke (für den Teig)
  • 180 Gramm Butter (für den Teig)
  • 4 Eier (für den Teig)
  • 120 Gramm Zartbitter-Kuvertüre (für die Glasur)
  • 1 Prise Salz (für den Teig)
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen.


  2. Für den Teig die dunkle Kuvertüre grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Die Butter mit dem Zucker cremig schlagen, die Eier trennen und die Eigelbe mit der geschmolzenen Schokolade nach und nach unter die Buttercreme heben.


  3. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Das Mehl mit der Stärke mischen und unter die Schokoladencreme rühren. Den Eischnee aufsetzen und ebenfalls nach und nach unterziehen.


  4. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform verteilen und im vorgeheizten Ofen 45 bis 50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.


  5. Für die Glasur die Zartbitter-Kuvertüre grob hacken und mit der Sahne in einem Topf schmelzen. Vom Herd ziehen, leicht abkühlen lassen und die Torte damit überziehen. Mit Schokoladeneiern und bunten Zuckereiern belegen und trocknen lassen. Auf einem Kuchenständer angerichtet servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.