Schweinefilet in Senfkruste

Schnell gemacht und lecker


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 1 Esslöffel Crème fraîche
  • 100 Milliliter Fleischbrühe
  • 4 Esslöffel Öl
  • 250 Gramm Champignons
  • 1 Esslöffel Weinessig
  • 1 Scheibe Roggenbrot
  • 2 Esslöffel Senf
  • 1 -- Zwiebel
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 250 Gramm 4 Schweinefilets
  • 1 Teelöffel Salz
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Für das Schweinefilet den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Senf, 2 EL Öl und den Essig mit Salz und Pfeffer verrühren. Die Filets in der Marinade wenden und zugedeckt darin einige Stunden ziehen lassen. Die Senfmarinade von den Filets abstreichen. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Filets darin rundum anbraten. Die Filets aus der Pfanne nehmen und in eine gefettete Auflaufform legen, die Pfanne mit dem Bratensatz beiseitestellen. Das Roggenbrot entrinden, grob in Würfel schneiden, zu der Senfmarinade geben und alles mit dem Stabmixer pürieren. bis eine streichfähige Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken die Filets mit dieser Senfmischung bestreichen. Die Schweinefilets im Ofen auf der mittleren Schiene 25 überbacken


  2. Für die Sauce die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Champignons putzen, in Scheiben schneiden. Die Zwiebelwürfel in der Pfanne im Bratensatz der Schweinefilets andünsten. Die Champignons zu den Zwiebeln geben und 5 bis 10 Minuten dünsten. Die Brühe angießen und etwas einkochen lassen. Die Crème fraîche hinzufügen, und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.