Selbstgemachte dreifarbige Lasagneblätter

Selbstgemachte dreifarbige Lasagneblätter

Selbstgemachte Lasagneblätter in drei Farben, damit können Sie Familie und Freunde beeindrucken!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 1 Teelöffel Öl zum Bestreichen des Teiges
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Eier
  • 1 Teelöffel Safranpulver
  • 400 Gramm Hartweizenmehl
  • 3 Teelöffel Spinatpulver
  • 4 Messerspitzen Salz
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Eier, Salz und Olivenöl einen geschmeidigen Nudelteig kneten. Eventuell etwas Wasser oder noch etwas Mehl dazugeben, bis eine geschmeidige Masse entsteht.


  2. Den Teig in 3 Teile teilen und zwei davon einfärben. Für den gelben Teig das Safranpulver in 1 EL heißem Wasser auflösen und einarbeiten. Für den grünen Teig das Spinatpulver einfach mit unterkneten.


  3. Jede Farbe zu einer Kugel formen, mit Öl einstreichen, mit einem Tuch bedecken und 30 Minuten ruhen lassen.


  4. Die Teige auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen oder mit einer Nudelmaschine weiter verarbeiten.


  5. Jede Kugel in 4 Teile teilen. Jedes Teil als langes Band (ca. 30 cm lang und 5 cm breit) ausrollen. Die 3 verschiedenen Farben am Rand ca. 2 mm breit aneinander drücken mit dem Nudelholz darüber rollen oder durch die Nudelmaschine geben.


  6. Die fertigen Tricolore-Nudelplatten auf mit Mehl bestäubten Küchentüchern 2-3 Stunden trocknen lassen.


  7. Bei der bunten Lasagne-Variante verschiedenfarbige Nudelplatten aufeinander legen und gut zusammendrücken. Das Teigstück in 4 Stücke teilen und diese wiederum mit den Kanten nach oben zu Nudelplatten verarbeiten.


  8. Tipp: Perfekte Kanten sind nur möglich, wenn die Nudeln maschinell hergestellt sind. Spinat- und Safranpulver sind im Gewürzladen erhältlich.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.