Teabread

Teabread

Dieses aromatische und lockere Brot ist nicht süß und schmeckt deshalb auch sehr gut zu Käse.


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 1 Pck. Hefe
  • 3 EL flüssiger Honig
  • 400 g Weizenmehl
  • 2 EL loser schwarzer Tee
  • 200 g gemischte Trockenfrüchte
  • 1 Ei
  • 2 EL Schmalz (ohne Grieben)
  • 100 g Quark oder Schmand
  • Kastenform (25 cm)
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Die Hefe in einer Schüssel mit 150 Millilitern warmem Wasser und dem Honig verrühren. Die Mischung 15 Minuten stehen lassen, bis sie schaumig wird. Dann 100 Gramm Mehl einrühren. Mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.


  2. Inzwischen den Tee mit 200 Millilitern Wasser aufbrühen, 5 Minuten ziehen lassen, dann abseihen. Die Trockenfrüchte darin einweichen.


  3. Das Ei mit Schmalz und Quark in einer kleinen Schüssel verrühren.


  4. Alle Zutaten, auch das Tee-Einweichwasser, und zusätzlich 200 Gramm Mehl unter den Ansatzteig rühren. Kneten, bis er elastisch wird und glänzt.


  5. In einer Schüssel mit Frischhaltefolie abgedeckt an einem warmen Ort 1 bis 3 Stunden auf das Doppelte gehen lassen, nochmals kneten, bei Bedarf das restliche Mehl esslöffelweise einarbeiten, bis der Backofen vorgeheizt ist.


  6. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und ein letztes Mal gehen lassen.


  7. Inzwischen den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Eine ofenfeste Tasse mit Wasser füllen und in den Ofen stellen.


  8. Das Brot 30 Minuten auf der Mittelschiene backen. Auf die Unterseite klopfen, klingt es hohl, ist es gar.


  9. Das Rezept stammt aus dem Buch „Teatime: 80 Köstlichkeiten für die schönste Stunde des Tages“ vom Umschau Buchverlag.


  10. Weitere spannende Inhalte zum Thema Brot backen finden Sie auf der Übersichtsseite!


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.